Entfernen des Dienststeuerungspunkts des zentralen Verwaltungsspeichers in den Active Directory-Domänendiensten (optional)

Lync Server 2010
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2011-04-06

Wenn Sie die Bereitstellung einer neuen Microsoft Lync Server 2010-Topologie planen bei Verwendung derselben Computer, die außer Betrieb gesetzt werden, und auch vorhaben, einen anderen Computer als Host für den zentralen Verwaltungsspeicher in der neuen Topologie zu verwenden, müssen Sie den Dienststeuerungspunkt für den vorhandenen zentralen Verwaltungsspeicher in Active Directory-Domänendienste (AD DS) entfernen. Wenn Sie nicht planen, Lync Server 2010 erneut bereitzustellen, oder die Bereitstellung einer neuen Lync Server-Topologie planen, in der derselbe Computer als Host für den zentralen Verwaltungsspeicher verwendet wird, ist es nicht erforderlich, dieses Verfahren durchzuführen.

  1. Melden Sie sich auf dem Computer mit installierter Lync Server-Verwaltungsshell als Mitglied der Gruppe RTCUniversalServerAdmins oder unter Verwendung einer rollenbasierten Zugriffssteuerungsrolle an, der Sie das Remove-CsConfigurationStoreLocation-Cmdlet zugewiesen haben.

  2. Starten der Lync Server-Verwaltungsshell: Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Alle Programme und dann auf Microsoft Lync Server 2010, und klicken Sie anschließend auf Lync Server-Verwaltungsshell.

  3. Geben Sie Folgendes ein, um das Remove-CsConfigurationStoreLocation-Cmdlet zum Entfernen des Dienststeuerungspunkts für den zentralen Verwaltungsspeicher zu verwenden:

    Remove-CsConfigurationStoreLocation
    
 
Anzeigen: