Spim

Lync Server 2010
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2011-02-21

Unter Spim sind unaufgeforderte Werbesofortnachrichten oder Anwesenheitsabonnementanforderungen zu verstehen. Zwar wird das Netzwerk nicht unmittelbar beeinträchtigt, doch ist Spim zumindest ärgerlich, kann die Ressourcenverfügbarkeit und die Produktion reduzieren und möglicherweise zu einer Beeinträchtigung des Netzwerks führen. Ein Beispiel für Spimming sind Benutzer, die sich gegenseitig Anfragen zusenden. Benutzer können sich gegenseitig blockieren, um dies zu verhindern. Ein koordinierter Spimangriff im Partnerverbund kann jedoch schwer abzuwehren sein, wenn Sie den Verbund für den Partner nicht deaktivieren.

 
Anzeigen: