Entfernen des A/V-Konferenzpools oder -servers

Lync Server 2010
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2012-01-25

Eine typische Lync Server 2010-Bereitstellung enthält entweder einen A/V-Konferenzdienst oder einen A/V-Konferenzserver. Standardmäßig wird der A/V-Konferenzdienst im Front-End-Pool oder auf dem Front-End-Server bereitgestellt.

In der Definition des A/V-Konferenzpools wird festgelegt, welche Front-End-Pools den A/V-Konferenzpool verwenden. Darüber hinaus enthält der Front-End-Pool eine Definition, die zum Konfigurieren der Verwendung von Konferenzfunktionen dient. Wenn Sie den A/V-Konferenzpool entfernen möchten, müssen Sie die Zuordnungen des Front-End-Pools löschen. Wenn die Einstellungen für Konferenzen im Front-End-Pool immer noch ausgewählt sind, wenn Sie die aktualisierte Konfiguration speichern, wird der A/V-Konferenzdienst automatisch aktiviert. Der betreffende A/V-Konferenzdienst hat den gleichen Namen wie der Pool, den er bedient. Wenn Sie vorhaben, den A/V-Konferenzpool und den A/V-Konferenzdienst vollständig zu entfernen, müssen Sie auch den Front-End-Pool neu konfigurieren. Wenn Sie die A/V-Konferenzfunktionen vollständig entfernen, stehen die folgenden Features nicht in den Front-End-Pools oder auf den Front-End-Servern zur Verfügung, auf denen keine A/V-Konferenzfunktionen bereitgestellt werden:

  • Audio-/Videokonferenzen

  • Anwendungsfreigabe

  • Webkonferenzen

  • Konferenzankündigungsanwendung

  • Konferenzzentrale

CautionAchtung:
Wenn Sie einen weiteren A/V-Konferenzserver oder A/V-Konferenzpool verwenden, der einem anderen Front-End-Server oder Front-End-Pool zugeordnet ist, müssen Sie die Kontaktobjekte zu den Nummern für Einwahlkonferenzen aus dem bisherigen Pool in den Pool verschieben, der dem A/V-Konferenzpool oder A/V-Konferenzserver zugeordnet ist. Andernfalls gehen die Kontaktobjekte verloren.

  1. Melden Sie sich auf dem Computer, auf dem die Lync Server-Verwaltungsshell installiert ist, als Mitglied der Gruppe "Domänen-Admins" oder "RTCUniversalServerAdmins" an.

  2. Starten der Lync Server-Verwaltungsshell: Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Alle Programme und dann auf Microsoft Lync Server 2010, und klicken Sie anschließend auf Lync Server-Verwaltungsshell.

  3. Geben Sie folgenden Befehl ein, um alle Kontaktobjekte zu Nummern für Einwahlkonferenzen abzurufen, die für den Pool konfiguriert sind, dem der A/V-Konferenzpool oder A/V-Konferenzserver zugeordnet ist:

    Get-CsDialInConferencingAccessNumber | Where-Object {$_.Pool -eq "<pool or server FQDN>"}
    

    Hierbei ist "<pool or server FQDN>" der vollqualifizierte Domänenname (FQDN) des Pools oder Servers.

  4. Geben Sie für jedes identifizierte Kontaktobjekt Folgendes ein:

    Move-CsApplicationEndpoint -Identity <SIP URI> -Target <pool or server FQDN>
    

    Hierbei ist <SIP URI> der SIP-URI des zu verschiebenden Kontaktobjekts, und <pool or server FQDN> der FQDN des Front-End-Servers oder Front-End-Pools, auf bzw. in den Sie die Objekte verschieben möchten.

  1. Melden Sie sich auf dem Computer, auf dem die Lync Server-Verwaltungsshell installiert ist, als Mitglied der Gruppe "RTCUniversalServerAdmins" oder mit den erforderlichen Benutzerrechten an, wie beschrieben unter Delegieren von Setupberechtigungen.

  2. Starten der Lync Server-Verwaltungsshell: Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Alle Programme und dann auf Microsoft Lync Server 2010, und klicken Sie anschließend auf Lync Server-Verwaltungsshell.

  3. Geben Sie folgenden Befehl ein, um alle Konferenzverzeichnisse vom bisherigen Pool in einen anderen Pool zu verschieben:

    Get-CsConferenceDirectory | Where-Object {$_.ServiceId -match "UserServer:PoolFQDN"} | Move-CsConferenceDirectory - Target  <DestinationServerPoolFQDN>
    

    Hierbei ist <DestinationServerPoolFQDN> der Pool, in den Sie die Konferenzverzeichnisse verschieben möchten (z. B. pool01.contoso.net).

  1. Starten des Topologie-Generators: Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Alle Programme und dann auf Microsoft Lync Server 2010, und klicken Sie anschließend auf Lync Server-Topologie-Generator.

  2. Erweitern Sie im Topologie-Generator den Knoten A/V-Konferenzpools, und klicken Sie auf den zu entfernenden A/V-Konferenzpool oder A/V-Konferenzserver.

  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den A/V-Konferenzpool oder A/V-Konferenzserver, und klicken Sie dann auf Eigenschaften bearbeiten.

  4. Deaktivieren Sie auf der Seite Eigenschaften bearbeiten unter A/V-Konferenzdienst die Front-End-Pools, die dem A/V-Konferenzpool zugeordnet sind, und klicken Sie auf OK.

  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den A/V-Konferenzpool oder A/V-Konferenzserver, und klicken Sie dann auf Löschen.

    warningWarnung:
    Wenn Sie versehentlich ein falsches Objekt löschen und die Topologie noch nicht veröffentlicht haben, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Knoten Lync Server 2010, und klicken Sie dann auf Topologie herunterladen. Klicken Sie anschließend unter Download der Topologie bestätigen auf Ja.
  6. Veröffentlichen Sie die Topologie, überprüfen Sie den Replikationsstatus, und führen Sie dann je nach Bedarf den Lync Server-Bereitstellungs-Assistenten aus.

 
Anzeigen: