Veröffentlichen einer Topologie nach dem Entfernen einer Serverrolle oder Dateifreigabe

Lync Server 2010
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2011-04-06

Wenn Sie eine Topologie veröffentlichen, schreibt die Topologie die Änderungen, die Sie im Topologie-Generator vorgenommen haben, im zentralen Verwaltungsspeicher fest (Commit). Wenn Sie Konfigurationsobjekte (z. B. Server oder Einstellungen) im Topologie-Generator hinzufügen oder entfernen, werden Änderungen in der lokalen Kopie der XML-basierten Topologiedatei durchgeführt. Diese Änderungen stehen den Servern in Ihrer Bereitstellung erst zur Verfügung, nachdem sie im zentralen Verwaltungsspeicher festgeschrieben, zur lokalen schreibgeschützten Kopie des zentralen Verwaltungsspeichers repliziert und von jedem Server in der Bereitstellung übernommen worden sind.

  1. Melden Sie sich auf dem Computer, auf dem der Topologie-Generator installiert ist, als Mitglied der Gruppe "Domänen-Admins" oder "RTCUniversalServerAdmins" an.

  2. Starten des Topologie-Generators: Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Alle Programme und dann auf Microsoft Lync Server 2010, und klicken Sie anschließend auf Lync Server-Topologie-Generator.

  3. Klicken Sie auf Topologie veröffentlichen.

  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Knoten Lync Server 2010, und klicken Sie dann auf Topologie veröffentlichen.

  5. Überprüfen Sie nach Abschluss des Veröffentlichungsvorgangs die einzelnen Schritte, und stellen Sie sicher, dass jeder Schritt den Status Erfolg hat. Wenn Sie Protokolle durchsehen möchten, wählen Sie den betreffenden Schritt aus, und klicken Sie dann auf Protokolle anzeigen.

  6. Überprüfen Sie ggf. die Informationen in Nächste Schritte. Falls der Link Klicken Sie hier, um die Aufgabenliste zu öffnen vorhanden ist, klicken Sie auf den Link, und folgen Sie den Anweisungen.

  7. Nachdem Sie die Protokolldateien und die Informationen unter Nächste Schritte durchgesehen haben, klicken Sie auf Fertig stellen.

    importantWichtig:
    Wenn Sie eine Topologie veröffentlichen, nachdem Sie Änderungen an Dateifreigaben vorgenommen haben, und
       die Dateifreigabe wird für einen neu definierten Dateispeicher bereitgestellt, der nicht vorhanden ist, ODER
       das Benutzerkonto, das die Veröffentlichung im Topologie-Generator durchführt, hat keine ausreichenden Benutzerrechte und -berechtigungen zum Festlegen von Berechtigungen auf der Dateifreigabe,
    dann tritt bei der Veröffentlichung der Topologie ein Fehler auf. Sehen Sie die Protokolldateien durch, korrigieren Sie die Fehler, und veröffentlichen Sie die Topologie erneut. Ein Fehler, der hin und wieder auftritt, ist "Methodenfehler mit unerwartetem Fehlercode 2310". Das bedeutet meist, dass die Dateifreigabe nicht vorhanden ist oder dass nicht auf sie zugegriffen werden kann. Beheben Sie das Problem, und veröffentlichen Sie die Topologie dann noch einmal.

  1. Melden Sie sich auf dem Computer, auf dem die Lync Server-Verwaltungsshell installiert ist, als Mitglied der Gruppe "RTCUniversalServerAdmins" oder mit den erforderlichen Benutzerrechten an, wie beschrieben unter Delegieren von Setupberechtigungen.

  2. Starten der Lync Server-Verwaltungsshell: Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Alle Programme und dann auf Microsoft Lync Server 2010, und klicken Sie anschließend auf Lync Server-Verwaltungsshell.

    CautionAchtung:
    Die folgenden Cmdlets sind hier der Vollständigkeit halber angegeben. Wir empfehlen jedoch unbedingt, zum Veröffentlichen einer neuen Topologie den Topologie-Generator zu verwenden.
  3. Rufen Sie zuerst die Topologie ab. Geben Sie in der Lync Server-Verwaltungsshell Folgendes ein:

    Get-CsTopology -AsXML | Out-File C:\Topologies\Topology.xml
    
    
  4. Veröffentlichen Sie als Nächstes die XML-Datei als die neue Topologie. Geben Sie in der Lync Server-Verwaltungsshell folgenden Befehl ein:

    Publish-CsTopology -FileName "C:\Topology\Topology.xml"
    
  5. Nachdem Sie die Topologie nun veröffentlicht haben, aktivieren Sie sie. Geben Sie dazu in der Lync Server-Verwaltungsshell Folgendes ein:

    Enable-CsTopology
    
 
Anzeigen: