Wiederherstellen eines vorläufig gelöschten Postfachs

Exchange 2010
 

Gilt für: Exchange Server 2010 SP2, Exchange Server 2010 SP3

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2012-07-23

Ein getrenntes Postfach ist ein Postfachobjekt im Exchange-Informationsspeicher, das keinem Active Directory-Benutzerkonto zugeordnet ist. Getrennte Postfächer verbleiben so lange in der Exchange-Datenbank, wie dies in den Einstellungen für die Aufbewahrung gelöschter Postfächer für die Postfachdatenbank angegeben ist. Der Standardwert für die Aufbewahrung getrennter Postfächer beträgt 30 Tage. Während dieses Aufbewahrungszeitraums kann ein Postfach wiederhergestellt werden, indem es mit einem neuen oder vorhandenen Active Directory-Benutzerkonto verbunden wird.

Es gibt zwei Typen von getrennten Postfächern:

  • Vorläufig gelöschte Postfächer   Wenn Postfächer aus einer Microsoft Exchange Server 2010 Service Pack 1-Datenbank (SP 1) in eine andere Datenbank verschoben werden, löscht Exchange das jeweilige Postfach nach Abschluss des Vorgangs nicht vollständig aus der Quelldatenbank. Stattdessen wird das Postfach in der Quellpostfachdatenbank in einen Zustand vorläufiger Löschung versetzt. Wenn vorläufig gelöschte Postfächer vorhanden sind, können Sie die Cmdlets der Gruppe MailboxRestoreRequest dazu verwenden, bei einem Postfachwiederherstellungsvorgang auf Postfachdaten zuzugreifen. Vorläufig gelöschte Postfächer verbleiben in der Quelldatenbank, bis der Aufbewahrungszeitraum für gelöschte Postfächer abgelaufen ist oder bis das Postfach mit dem Cmdlet Remove-StoreMailbox endgültig gelöscht wird.

  • Deaktivierte Postfächer   Wenn ein Postfach mit dem Cmdlet Disable-Mailbox oder Remove-Mailbox getrennt oder entfernt wurde, bewahrt Exchange das so gelöschte Postfach auf, und das Postfach wird in einen deaktivierten Zustand versetzt. Wenn deaktivierte Postfächer vorhanden sind, können Sie Postfachdaten wiederherstellen, ohne die gesamte Postfachdatenbank wiederherstellen zu müssen. Deaktivierte Postfächer verbleiben in der Postfachdatenbank, bis der Aufbewahrungszeitraum für gelöschte Postfächer abgelaufen ist oder bis das jeweilige Postfach endgültig gelöscht wird. Weitere Informationen finden Sie unter Postfach verbinden.

Möchten Sie wissen, welche anderen Verwaltungsaufgaben es im Zusammenhang mit getrennten Postfächern gibt? Weitere Informationen finden Sie hier: Verwalten getrennter Postfächer.

Bevor Sie dieses Verfahren ausführen können, müssen Ihnen die entsprechenden Berechtigungen zugewiesen werden. Informationen zu den von Ihnen benötigten Berechtigungen finden Sie unter "Berechtigungen für die Empfängerbereitstellung" im Thema Postfachberechtigungen.

HinweisHinweis:
Die Exchange-Verwaltungskonsole kann nicht zum Wiederherstellen eines vorläufig gelöschten Postfachs verwendet werden.
HinweisHinweis:
Zum Erstellen einer Wiederherstellungsanforderung müssen Sie einen der Werte DisplayName, LegacyDN oder MailboxGUID verwenden, um das vorläufig gelöschte Postfach zu identifizieren.
  1. Ermitteln Sie mit dem Cmdlet Get-MailboxStatistics den Anzeigenamen, den Legacy Distinguished Name (DN) oder die Postfach-GUID des vorläufig gelöschten Postfachs.

    In diesem Beispiel werden die Werte für DisplayName, LegacyDN, MailboxGUID und DisconnectReason für alle Postfächer aus der Postfachdatenbank "MBD01" zurückgegeben, bei denen der Grund für die Verbindungstrennung SoftDeleted lautet.

    Get-MailboxStatistics -Database MBD01 | Where { $_.DisconnectReason -eq "SoftDeleted" } | Format-List LegacyDN, DisplayName, MailboxGUID, DisconnectReason
    
  2. Verwenden Sie das Cmdlet New-MailboxRestoreRequest, um die Wiederherstellungsanforderung zu erstellen.

    In diesem Beispiel wird das Quellpostfach wiederhergestellt, das in der Postfachdatenank "MBD01" für Aylas Postfach den Anzeigenamen "Ayla" aufweist.

    New-MailboxRestoreRequest -SourceDatabase "MBD01" -SourceStoreMailbox "Ayla" -TargetMailbox Ayla
    

Ausführliche Informationen zu Syntax und Parametern finden Sie unter Get-MailboxStatistics oder New-MailboxRestoreRequest.

Bevor Sie dieses Verfahren ausführen können, müssen Ihnen die entsprechenden Berechtigungen zugewiesen werden. Informationen zu den von Ihnen benötigten Berechtigungen finden Sie unter "Berechtigungen für die Empfängerbereitstellung" im Thema Postfachberechtigungen.

HinweisHinweis:
Die Exchange-Verwaltungskonsole kann nicht zum Wiederherstellen eines vorläufig gelöschten Postfachs im Archivpostfach eines Benutzers verwendet werden.

In diesem Beispiel wird das Quellpostfach, das in der Postfachdatenbank "MBD01" die Postfach-GUID "1d20855f-fd54-4681-98e6-e249f7326ddd" aufweist, in Tonys Archivpostfach wiederhergestellt.

New-MailboxRestoreRequest -SourceDatabase "MBD01" -SourceStoreMailbox 1d20855f-fd54-4681-98e6-e249f7326ddd -TargetMailbox Tony -TargetIsArchive

Ausführliche Informationen zu Syntax und Parametern finden Sie unter New-MailboxRestoreRequest.

Nachdem Sie die Wiederherstellungsanforderung ausgeführt haben, können Sie die folgenden Aufgaben ausführen:

 © 2010 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Anzeigen: