Systemanforderungen für Standard Edition-Server

Lync Server 2010
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2012-10-13

Microsoft Lync Server 2010-Server der Standard Edition sind für kleinere Organisationen und für Zweigniederlassungen bestimmt, die sich in geografischer Entfernung zur Hauptbereitstellung einer Organisation befinden. Ein Standard Edition-Server ist für eine Anzahl von etwa 5.000 verwalteten Benutzern entworfen. Der Hauptunterschied zwischen der Enterprise Edition und der Standard Edition von Microsoft Lync Server 2010 besteht darin, dass die Standard Edition von Microsoft Lync Server 2010 im Gegensatz zur Enterprise Edition keine Funktionen für hohe Verfügbarkeit unterstützt. Insbesondere können Standard Edition-Server nicht in einem Pool zusammengefasst werden, wie dies in der Enterprise Edition mit Front-End-Servern möglich ist. Ferner handelt es sich bei der für die Standard Edition genutzte SQL Server-Datenbank um eine gemeinsam ausgeführte SQL Server Express-Version von SQL Server, die auf die Arbeitsauslastung eines Standard Edition-Servers skaliert ist. Dies bedeutet nicht, dass alle Rollen auf einem Standard Edition-Server ausgeführt werden müssen. Sie können eigenständige Vermittlungsserver, Edgeserver, Archivierungsserver und Monitoring Server einsetzen. Die SQL Server-Datenbank für den zentraler Verwaltungsspeicher und für Lync Server 2010 muss sich auf dem gemeinsam mit der Standard Edition ausgeführten SQL Server-basierten Server befinden. Der A/V-Konferenzserver muss weiterhin gemeinsam mit dem Standard Edition-Server ausgeführt werden. Der Monitoring Server und der Archivierungsserver verwenden einen eigenständigen Server mit der SQL Server-Datenbank.

importantWichtig:
Lync Server 2010 ist nur in einer 64-Bit-Version verfügbar, für die 64-Bit-Hardware und eine 64-Bit-Version des Windows Server-Betriebssystems erforderlich sind. In dieser Version ist keine 32-Bit-Version von Lync Server 2010 verfügbar.

Für einen Standard Edition-Server kann eines der folgenden Betriebssysteme verwendet werden:

  • Windows Server 2008 x64 SP2

  • Windows Server 2008 R2

Installieren Sie die Betriebssystemsoftware auf dem Standard Edition-Server. Wenden Sie alle Updates in der vorgesehenen Reihenfolge an, um das Betriebssystem auf den neuesten Stand zu bringen und die Organisationsstandards in Bezug auf Updates zu erfüllen. Lync Server erfordert Microsoft .NET Framework 3.5 mit SP1. Sie sollten zusätzlich das Update installieren, das im Microsoft Knowledge Base-Artikel 981575 zum Thema "Auftreten eines Speicherlecks in einer .NET Framework 2.0-basierten Anwendung, die die AesCryptoServiceProvider-Klasse verwendet" besprochen wird: http://support.microsoft.com/kb/981575/de-de.

Zusätzlich zu den erforderlichen Updates für das Betriebssystem werden für den Betrieb von Lync Server 2010 Betriebssystemrollen, Funktionen und weitere Software benötigt. Ausführliche Informationen zu zusätzlicher Software, die vor Veröffentlichung der Topologie und der Installation von Lync Server 2010 installiert werden muss, finden Sie unter Zusätzliche Softwareanforderungen in der Planungsdokumentation.

 
Anzeigen: