Verschieben von Kontaktobjekten für Exchange Unified Messaging

Lync Server 2010
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2011-04-26

Wenn Sie Kontaktobjekte für eine automatische Telefonzentrale und für den Teilnehmerzugriff zur neuen Microsoft Lync Server 2010-Bereitstellung migrieren möchten, müssen Sie zuerst mithilfe der Cmdlets Get-CsExUmContact und Move-CsExUmContact die Objekte aus der Office Communications Server 2007 R2-Vorgängerbereitstellung zur neuen Lync Server-Bereitstellung verschieben. Anschließend führen Sie auf dem Exchange-Server das Windows PowerShell-Skript ExchUCUtil aus, damit in dem neu bereitgestellten Lync-Pool folgende Schritte durchgeführt werden:

  • Hinzufügen der Kontaktobjekte zu den Unified Messaging-IP-Gateways

  • Hinzufügen der Kontaktobjekte zu den Unified Messaging-Sammelanschlüssen

noteHinweis:
Damit Sie die Cmdlets Get-CsExUmContact und Move-CsExUmContact verwenden können, müssen Sie ein Mitglied der Gruppe RTCUniversalUserAdmins sein und Organisationseinheitenberechtigung für die Organisationseinheit innehaben, in der die Kontaktobjekte gespeichert sind. Die Berechtigung für Organisationseinheiten kann mithilfe des Grant-OUPermission-Cmdlets erteilt werden.

  1. Melden Sie sich über ein Konto, das Mitglied der Gruppe RTCUniversalUserAdmins oder der Administratorrolle CsUserAdministrator ist, am Computer an.

  2. Starten der Lync Server-Verwaltungsshell: Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Alle Programme und dann auf Microsoft Lync Server 2010, und klicken Sie anschließend auf Lync Server-Verwaltungsshell.

  3. Geben Sie für jeden Pool, der bei Exchange UM registriert ist, an der Befehlszeile Folgendes ein (wobei pool1.contoso.net ein Pool aus der Office Communications Server 2007 R2-Bereitstellung ist und pool2.contoso.net der Pool aus der Lync Server-Bereitstellung):

    Get-CsExUmContact -Filter {RegistrarPool –eq "pool1.contoso.net"} | Move-CsExUmContact -Target pool2.contoso.net

    Stellen Sie sicher, dass die Kontaktobjekte verschoben wurden, indem Sie das Get-CsExumContact-Cmdlet ausführen und sich vergewissern, dass RegistrarPool jetzt auf den neuen Pool zeigt.

  1. Melden Sie sich als Benutzer mit der Berechtigung Exchange-Organisationsadministrator am Exchange UM-Server an.

  2. Navigieren Sie zum Windows PowerShell-Skript ExchUCUtil.

    In Exchange 2007 befindet sich das Skript ExchUCUtil.ps1 in folgendem Verzeichnis: %Program Files%\Microsoft\Exchange Server\Scripts\ExchUCUtil.ps1

    In Exchange 2010 befindet sich ExchUCUtil.ps1 in folgendem Verzeichnis: %Program Files%\Microsoft\Exchange Server\V14\Scripts\ExchUCUtil.ps1

  3. Wenn Exchange in einer einzigen Gesamtstruktur bereitgestellt wird, geben Sie Folgendes ein:

    exchucutil.ps1
    

    Oder geben Sie Folgendes ein, falls Exchange in mehreren Gesamtstrukturen bereitgestellt wird:

    exchucutil.ps1 -Forest:" <forest FQDN>"
    
    

    Hierbei gibt forest FQDN die Gesamtstruktur an, in der Lync Server bereitgestellt wird.

    importantWichtig:
    Starten Sie den Dienst Lync Server Front-End (rtcsrv.exe) neu, nachdem Sie exchucutil.ps1 ausgeführt haben. Andernfalls erkennt Lync Server Unified Messaging nicht in der Topologie.
 
Anzeigen: