Erstellen einer VoIP-Routingrichtlinie für Zweigstellenbenutzer in Lync Server 2013

 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2012-09-23

Es wird empfohlen, eine separate Voice-over-IP-Richtlinie (VoIP) für Benutzer an Zweigstellenstandorten zu erstellen. Diese Richtlinie sollte Routen vom Survivable Branch-Anwendung-Gateway oder dem externen Survivable Branch-Server-Gateway sowie Alternativrouten vom Gateway am zentralen Standort enthalten. Unabhängig davon, wo der Benutzer registriert ist (entweder in der Registrierung auf der Survivable Branch-Anwendung oder dem Survivable Branch-Server oder im Sicherungsregistrierungscluster am zentralen Standort), ist die VoIP-Richtlinie des Benutzers immer gültig.

  1. Erstellen Sie Wählplan auf Benutzerebene, und weisen Sie ihn den Benutzern am Zweigstellenstandort zu. (Siehe Erstellen eines Wählplans in Lync Server 2013 in der Betriebsdokumentation.)

  2. Weisen Sie entsprechend dem Wählverhalten der Benutzer an diesem Standort Normalisierungsregeln zu. Wenn für den Survivable Branch-Anwendung- oder Survivable Branch-Server-Benutzer ein Failover zum Sicherungsregistrierungspool am zentralen Standort durchgeführt wird, bleiben dieselben Wähleinstellungen in Kraft. (Siehe Erstellen eines Wählplans in Lync Server 2013 in der Betriebsdokumentation.)

  3. Konfigurieren Sie eine ausgehende VoIP-Route vom Survivable Branch-Anwendung-Gateway oder dem externen Survivable Branch-Server-Gateway. (Siehe Erstellen einer VoIP-Route in Lync Server 2013 in der Betriebsdokumentation.)

  4. Legen Sie eine Alternativroute für das Survivable Branch-Anwendung- oder Survivable Branch-Server-Gateway fest, die auf den Sicherungsregistrierungspool (gemeinsam ausgeführt mit dem Vermittlungsserver) am zentralen Standort verweist. (Weitere Informationen finden Sie in der Herstellerdokumentation zur Survivable Branch-Anwendung oder dem Survivable Branch-Server.)

    noteHinweis:
    Diese Alternativroute stellt sicher, dass eingehende Anrufe beim Zweigstellenbenutzer empfangen werden können, wenn die Survivable Branch-Anwendung oder der Survivable Branch-Server nicht zur Verfügung stehen (beispielsweise bei Ausfällen aufgrund einer Wartung). Wenn Registrierung und Vermittlungsserver auf der Survivable Branch-Anwendung oder dem Survivable Branch-Server nicht verfügbar sind und der Benutzer beim Sicherungsregistrierungspool am zentralen Standort registriert ist, können eingehende Anrufe weiterhin an den Benutzer geroutet werden.

Nächster Schritt : Konfigurieren von Einstellungen für die Voicemailumleitung in Lync Server 2013

 
Anzeigen: