Umgehung des Vermittlungsservers

Lync Server 2010
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2010-09-24

In Lync Server 2010 kann der Mediendatenfluss so konfiguriert werden, dass der Vermittlungsserver nach Möglichkeit umgangen wird. Diese Lösung verbessert die Dienstqualität, indem die Latenz verringert, eine unnötige Transcodierung und Paketverluste verhindert und potenzielle Fehlerstellen minimiert werden.

Durch die Umgehung des Vermittlungsservers können Sie außerdem Bandbreite einsparen. Dies gilt beispielsweise für Konfigurationen, in denen sich ein Vermittlungsserver und ein PSTN-Gateway oder eine Nebenstellenanlage an unterschiedlichen Standorten befinden, die durch WAN-Verbindungen mit eingeschränkter Bandbreite miteinander verbunden sind. Der Vermittlungsserver muss für Anrufe mit Umgehung keine Mediendatenverarbeitung durchführen, wodurch die Skalierbarkeit verbessert wird.

 
Anzeigen: