Ausführen von Cmdlets für die Migration

Lync Server 2010
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2011-04-05

Der Migrationsvorgang wird durch eine Reihe von Lync Server-Verwaltungsshell-Cmdlets durchgeführt.

Mit dem Merge-CsLegacyTopology-Cmdlet werden verrtauenwürdige Diensteinträge und Konfigurationseinstellungen von Microsoft Office Communications Server 2007 R2 zu Microsoft Lync Server 2010 migriert. Dieses Cmdlet generiert eine Ausgabedatei, die die zusammengeführten Informationen aus Office Communications Server 2007 R2 enthält. Diese Datei wird anschließend verwendet, um Informationen im zentralen Verwaltungsspeicher von Lync Server 2010 zu veröffentlichen. Darüber hinaus können Sie mit dem Merge-CsLegacyTopology-Cmdlet eine XML-Datei einlesen, die Edgeserverinformationen enthält. Wenn Sie nicht vorhaben, Edgeserverinformationen zu importieren, entfernen Sie den Parameter -UserInputFileName D:\input.xml aus Schritt 2 des folgenden Verfahrens.

importantWichtig:
Damit Sie Cmdlets für die Migration ausführen können, muss das verwendete Konto ein Mitglied der Gruppe RTCUniversalServerAdmins sein.

Der Migrationsvorgang umfasst die folgenden Schritte:

  1. Starten der Lync Server-Verwaltungsshell: Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Alle Programme und dann auf Microsoft Lync Server 2010, und klicken Sie anschließend auf Lync Server-Verwaltungsshell.

  2. Führen Sie folgenden Befehl aus:

    Merge-CsLegacyTopology -TopologyXmlFileName D:\output.xml -UserInputFileName D:\input.xml
    

    Dabei ist D:\output.xml der Pfad, in den Merge-CsLegacyTopology die Ausgabedatei schreibt. D:\input.xml ist der Pfad, in dem Merge-CsLegacytopology die zuvor definierte Datei Edge Server input.xml erwartet. Passen Sie die Pfade entsprechend Ihrer Umgebung an.

  3. Führen Sie folgenden Befehl aus:

    Publish-CsTopology -FileName D:\output.xml
    
  4. Führen Sie folgenden Befehl aus:

    Enable-CsTopology
    
    noteHinweis:
    Überprüfen Sie anhand der Vorgehensweise unter Überprüfen von Topologieinformationen, ob dieser Schritt erfolgreich ausgeführt worden ist.
  5. Führen Sie folgenden Befehl aus:

    Import-CsLegacyConfiguration
    
    noteHinweis:
    Es wird u. U. eine Warnung ähnlich der folgenden angezeigt, wonach ein Name einer Richtlinieneinstellung der Vorgängerversion Zeichen enthält, die durch einen Unterstrich ersetzt werden. Diese Warnung können Sie unbesorgt ignorieren. Diese Richtlinieneinstellung ist eine Standardrichtlinie, die in Office Communications Server 2007 R2 enthalten war. Lync Server 2010 importiert diese Richtlinie, ersetzt jedoch die fehlerhaften Zeichen durch einen Unterstrich.
    Windows PowerShell – Warnung beim Konfigurieren des Vorversionstopologieimports
  6. Führen Sie folgenden Befehl aus:

    Import-CsLegacyConferenceDirectory
    
  7. Verbinden Sie den Pilotpool mit den Edgeservern der Vorgängerversion, indem Sie das Verfahren unter Verbinden des Pilotpools mit Edgeservern der Vorversionsumgebung ausführen.

Nach Abschluss der Zusammenführung können Sie jetzt den Topologie-Generator und die Lync Server-Systemsteuerung zum Verwalten des Pools verwenden und die allgemeine parallele Topologie ansehen. Informationen zu zusätzlichen Schritten, die Sie nach erfolgter Migration durchführen sollten, finden Sie unter Phase 6: Überprüfen der Pilotmigration.

 
Anzeigen: