Verwenden des Geräteupdate-Webdiensts

Lync Server 2010
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2012-06-21

Mithilfe der folgenden Registerkarten in der Gruppe Clients der Lync Server-Systemsteuerung können Sie den Geräteupdate-Webdienst verwalten:

  • Registerkarte Geräteupdate: Hier können Sie die Updates im Speicher für Geräteupdates anzeigen, Regeln für Geräteupdates im zentralen Verwaltungsspeicher erstellen, die Bereitstellung von Geräteupdates genehmigen oder ablehnen, Updates für Testgeräte genehmigen oder ablehnen und Updates auf eine vorherige Version zurücksetzen.

  • Registerkarte Testgerät: Hier können Sie die Geräte angeben, die ausstehende Updates zu Testzwecken erhalten sollen.

  • Registerkarte Geräteprotokollkonfiguration: Hier können Sie den Protokollspeicher des Geräteupdate-Webdiensts verwalten, in dem Sie u. a. angeben können, wie lange Protokolldateien aufbewahrt werden sollen und wie oft der Cache geleert werden soll.

CAB-Dateien für Geräteupdates

Microsoft stellt Updates als CAB-Dateien zur Verfügung, die Sie von der Microsoft-Website für Kundenservice und Support herunterladen können. Eine CAB-Datei enthält Updates für ein oder mehrere UC-Geräte (Unified Communications). Nachdem Sie die CAB-Datei abgerufen haben, laden Sie sie mithilfe des folgenden Lync Server-Verwaltungsshell-Cmdlets in den Geräteupdate-Webdienst hoch:


  • Import-CsDeviceUpdate -Identity "service:WebServer:ws1.litwareinc.com" -FileName c:\downloads\UcUpdates.cab.

 
Anzeigen: