Konfigurieren der globalen Richtlinie für die Archivierung

Lync Server 2010
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2011-01-27

Sie können ausschließlich die globale Standardrichtlinie verwenden, um Archivierungseinstellungen für alle internen Benutzer in Ihrer Bereitstellung, alle externen Benutzer oder beide Benutzergruppen zu aktivieren. Zusätzlich können Sie Richtlinien für Standorte und Benutzer definieren, um die Archivierung für bestimmte Benutzer und Standorte zu aktivieren bzw. zu deaktivieren. Beispiel: Sie können die globale Richtlinie zum Aktivieren der Archivierung der internen und der externen Kommunikation konfigurieren und anschließend eine Standortrichtlinie erstellen, über die festgelegt wird, dass die Archivierung für die interne Kommunikation, die externe Kommunikation oder für beide Optionen nicht aktiviert ist.

Die globale Richtlinie kann nicht gelöscht werden. Beim Versuch, die globale Richtlinie zu löschen, wird die Konfiguration auf die Standardwerte zurückgesetzt.

noteHinweis:
Zum Konfigurieren und Verwenden der Archivierung müssen Sie zunächst den Archivierungsserver und die Archivierungsdatenbank installieren. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie unter Bereitstellen des Archivierungsservers in der Bereitstellungsdokumentation.
Zum Konfigurieren der Archivierungsunterstützung müssen Sie die Unterstützung für jede Art von Archivierung aktivieren, die Sie unterstützen möchten. Anschließend müssen Sie die Archivierung konfigurieren und ggf. Richtlinien zuweisen und weitere Optionen konfigurieren, um die Implementierung der Archivierung zu steuern. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie unter Konfigurieren der Unterstützung für den externen Benutzerzugriff und Konfigurieren von Archivierungsoptionen für einen Standort in der Bereitstellungsdokumentation bzw. unter Verwalten externer Verbindungen in der Betriebsdokumentation.

  1. Melden Sie sich mit einem Benutzerkonto, dem die Rolle "CsArchivingAdministrator" oder "CsAdministrator" zugewiesen ist, auf einem beliebigen Computer in Ihrer internen Bereitstellung an.

  2. Öffnen Sie ein Browserfenster, und geben Sie die Admin-URL ein, um die Lync Server-Systemsteuerung zu öffnen. Informationen zu den verschiedenen Methoden zum Starten der Lync Server-Systemsteuerung finden Sie unter Öffnen von Lync Server-Verwaltungstools.

  3. Klicken Sie in der Lync Server-Systemsteuerung auf Überwachung und Archivierung und anschließend auf Archivierungsrichtlinie.

  4. Klicken Sie in der Liste der Richtlinien auf Global, klicken Sie auf Bearbeiten und anschließend auf Details anzeigen.

  5. Führen Sie im Abschnitt Bearbeiten der Archivierungsrichtlinie – Global die folgenden Aktionen aus:

    • Geben Sie in Name einen neuen Namen für die globale Richtlinie ein, wenn Sie den Standardnamen Global nicht verwenden möchten.

    • Geben Sie unter Beschreibung Einzelheiten über den Zweck der Benutzerrichtlinie an (z. B. globale Richtlinie für Name_zentraler_Standort)

    • Aktivieren bzw. deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Interne Kommunikation archivieren, um die Archivierung der internen Kommunikation für alle Standorte und Benutzer zu steuern, für die keine spezifische Standort- oder Benutzerrichtlinie festgelegt ist.

    • Aktivieren bzw. deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Externe Kommunikation archivieren, um die Archivierung der externen Kommunikation für alle Standorte und Benutzer zu steuern, für die keine spezifische Standort- oder Benutzerrichtlinie festgelegt ist.

  6. Klicken Sie auf Commit.

 
Anzeigen: