Vorbereiten gesperrter Active Directory-Domänendienste in Lync Server 2013

 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2012-05-14

Organisationen sperren die Active Directory-Domänendienste häufig, um Sicherheitsrisiken zu mindern. Durch das Sperren einer Active Directory-Umgebung können jedoch die Berechtigungen beschränkt werden, die für Lync Server 2013 erforderlich sind. Die ordnungsgemäße Vorbereitung einer gesperrten Active Directory-Umgebung für Lync Server 2013 erfordert einige zusätzliche Überlegungen und Schritte.

Zwei Möglichkeiten, wie Berechtigungen in einer gesperrten Active Directory-Umgebung beschränkt sein können, sind:

  • Zugriffssteuerungseinträge (Access Control Entries, ACEs) authentifizierter Benutzer wurden aus den Containern entfernt.

  • Die Vererbung von Berechtigungen wurde für Container mit Benutzer-, Kontakt-, InetOrgPerson- oder Computerobjekten deaktiviert.

 
Anzeigen: