Migrieren von auf Microsoft UCMA (Unified Communications Managed API) 2.0 Core SDK basierenden Anwendungen

Lync Server 2010
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2011-04-05

Microsoft Lync Server 2010 kann mit dem Microsoft Unified Communications Managed API (UCMA) 3.0 Core SDK eingesetzt werden. Wenn Sie über externe Anwendungen verfügen, die auf UCMA 2.0 basieren (gehörte zum Lieferumfang von Office Communications Server), können Sie diese Anwendungen in einer Umgebung ausführen, zu der Server mit Lync Server 2010 gehören.

Wenn Sie eine UCMA 2.0-Anwendung ausführen, die in einem Office Communications Server-Pool verwaltet wird, können Sie Benutzern, die in einem Lync Server 2010-Pool verwaltet werden, die Möglichkeit geben, die Anwendung aufzurufen.

Die vertrauenswürdigen Servereinträge werden aus der Office Communications Server-Vorversionsbereitstellung mit Lync Server 2010 zusammengeführt, wenn der Zusammenführungs-Assistent des Topologie-Generators ausgeführt wird. Nach dem Zusammenführen werden die vertrauenswürdigen Diensteinträge sowohl im Office Communications Server-Pool als auch im Lync Server 2010-Pool weitergeführt, und es sind keine weiteren Schritte für die Koexistenz notwendig. Beachten Sie, dass dabei nur die vertrauenswürdigen Diensteinträge und routenbezogenen Einstellungen kopiert werden.

 
Anzeigen: