Bereitstellen von Lync Server 2010 Standard Edition

Lync Server 2010
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2010-11-08

Die Bereitstellung von Microsoft Lync Server 2010 Standard Edition erfordert die Verwendung des Topologie-Generators, um Ihre Topologie und die bereitzustellenden Komponenten zu definieren. Der Topologie-Generator bereitet Ihre Umgebung auf die Bereitstellung der Lync Server 2010-Komponenten vor, indem er Ihr Topologiedesign importiert und auf dem Standard Edition-Server veröffentlicht und anschließend die Lync Server 2010-Software für die bereitzustellenden Komponenten installiert und konfiguriert.

importantWichtig:
Wenn Sie bereits eine Microsoft Lync Server 2010 Enterprise Edition-Infrastruktur eingerichtet haben und einer vorhandenen Lync Server 2010-Bereitstellung einen Standard Edition-Server hinzufügen möchten, finden Sie weitere Informationen unter Bereitstellen von Lync Server 2010 Standard Edition in einer vorhandenen Lync Server 2010 Enterprise Edition-Bereitstellung.

Diese Dokumentation bietet Schrittanleitungen für die Standard Edition-Bereitstellung, beginnend mit der Mindestkonfiguration, die für Einrichtung und Ausführung erforderlich ist. Die anfängliche Standard Edition-Topologiebereitstellung, die in diesem Abschnitt beschrieben wird, umfasst eine Umgebung mit folgenden Komponenten:

  • Eine einzelne Gesamtstruktur, eine einzelne Active Directory-Domänenstruktur

  • Einen einzelnen Domänencontroller mit DNS (Domain Name System) und einer Stammzertifizierungsstelle für das Unternehmen

  • Ein Standard Edition-Server mit folgenden Komponenten:

    • Gemeinsam ausgeführte SQL Server-Datenbank für alle Datenbankanforderungen

    • Gemeinsam ausgeführter Vermittlungsserver und gemeinsam ausgeführter A/V-Konferenzserver auf dem Standard Edition-Server

Anschließend wird beschrieben, wie Sie der anfänglichen Standard Edition-Bereitstellung optionale Serverrollen und Komponenten hinzufügen. Diese optionalen Serverrollen und Komponenten umfassen einen oder mehrere Director-Server und einen eigenständigen Vermittlungsserver.

Nach der Bereitstellung Ihres Standard Edition-Servers können Sie andere Serverrollen und Funktionen bereitstellen, z. B. Edgeserver zur Unterstützung des Zugriffs externer Benutzer.

 
Anzeigen: