Hinzufügen oder Ändern von Kompatibilitätsadaptern

Lync Server 2010
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2011-07-13

Wenn die Kompatibilitätsprotokollierung aktiviert ist, erstellen Computer, auf denen Microsoft Lync Server 2010-Gruppenchat ausgeführt wird, eine Ereignisfolge, die Benutzeraktivitäten in Chatrooms identifiziert. Diese Ereignisse zeichnen auf, wenn Benutzer einen Chatroom betreten, einen Chatroom verlassen und auf den Chatverlauf zugreifen. Außerdem wird der gesamte Chatinhalt aufgezeichnet, sobald er bereitgestellt wird. Kompatibilitätsadapter wandeln diese Ereignisse in konfigurierbare XML-Dateien für die Verwendung in Kompatibilitätssystemen von Drittanbietern um. Die verwendete XML-Transformation sowie zahlreiche Optionen für die Ausführlichkeit von Informationen in diesen Ereignissen können angepasst werden. In den folgenden Verfahren wird beschrieben, wie Sie dies durch das Erstellen oder Ändern eines benutzerdefinierten Kompatibilitätsadapters erledigen können.

noteHinweis:
Im Microsoft Lync Server 2010-Gruppenchat-Konfigurationstool ist als Adaptertyp standardmäßig "XML" festgelegt. Diese Einstellung kann nicht geändert werden.

  1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Programme und dann auf Verwaltung, und klicken Sie dann auf Lync Server 2010 Group Chat.

  2. Öffnen Sie das Microsoft Lync Server 2010-Gruppenchat-Konfigurationstool.

  3. Klicken Sie im Dateimenü auf Servereinstellungen konfigurieren.

  4. Klicken Sie links in der Konsolenstruktur auf Kompatibilitätsdienst.

  5. Klicken Sie unter Configured Adapters (konfigurierte Adapter), auf Hinzufügen.

  6. Geben Sie im Dialogfeld Neuer Kompatibilitätsadapter im Feld Name einen Namen für den neuen Adapter ein. Dieser Name wird zur Identifikation des Adapters in der Liste Configured Adapters (konfigurierte Adapter) verwendet.

  7. Geben Sie im Feld Conversation Interval in Minutes (Gesprächsintervall in Minuten) ein Intervall in Minuten ein, oder wählen Sie ein Intervall aus. Dies ist das Zeitfenster, indem eine Ausgabedatei erstellt wird. Da Lync 2010-Gruppenchat-Unterhaltungen nicht zeitlich beschränkt sind, ist das Gesprächsintervall frei wählbar. Bei längeren Intervallen werden weniger, dafür größere Ausgabedateien erstellt, bei kürzeren Intervallen wird eine größere Anzahl kleinerer Ausgabedateien erstellt.

  8. Wählen Sie im Feld Ausgabeverzeichnis einen Ordner aus, in dem die Ausgaben zur Einhaltung von Bestimmungen gespeichert werden, oder erstellen Sie einen Ordner dafür. Jeder Adapter sollte über ein eigenes Ausgabeverzeichnis verfügen.

  9. Führen Sie im Feld Optionen eine der folgenden Aktionen aus:

    • Zum Erzeugen einer Ausgabedatei für jeden Chatroom, der während des Unterhaltungsintervalls aktiv ist, aktivieren Sie das Kontrollkästchen mit der Option zum Erstellen von separaten Ausgabedateien für jeden Chatroom. Tritt während des Unterhaltungsintervalls kein Kompatibilitätsereignis auf, wird keine Ausgabedatei erstellt.

    • Zum Erzeugen einer gemeinsamen Ausgabedatei für alle Chatrooms während des Unterhaltungsintervalls deaktivieren Sie das Kontrollkästchen mit der Option zum Erstellen von separaten Ausgabedateien für jeden Chatroom.

  10. (Optional) Aktivieren Sie zum Erzeugen von Dateien für die Aufzeichnung von Upload- oder Downloadereignissen das Kontrollkästchen mit der Option zum Erstellen von zusätzlichen Ausgabedateien zum Aufzeichnen von Dateiübertragungsereignissen. Diese Dateien weisen die Erweiterung ATTACH auf.

  11. (Optional) Um in die Ausgabe immer sämtliche Benutzerdetails aufzunehmen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Erfordert vollständige Benutzerdetails aus Datenbank (nicht für die Einhaltung von Bestimmungen). Mit dieser Einstellung werden zusätzliche Abfragen in der Nicht-Kompatibilitätsdatenbank aufgezeichnet. Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen nur, wenn die XML-Ausgabe alle Kanaldetails enthalten soll.

  12. (Optional) Um in die Ausgabe immer sämtliche Kanaldetails aufzunehmen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Require full chat room details from non-compliance database (Erfordert vollständige Chatroomrdetails aus Datenbank (nicht für die Einhaltung von Bestimmungen)). Mit dieser Einstellung werden zusätzliche Abfragen in der Nicht-Kompatibilitätsdatenbank aufgezeichnet. Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen nur, wenn die XML-Ausgabe alle Kanaldetails enthalten soll.

  13. (Optional) Der Kompatibilitätsadapter verwendet zum Erstellen der Ausgabedateien eine XSLT-Transformation, basierend auf den während des Unterhaltungsintervalls aufgetretenen Kompatibilitätsereignissen. Um die Konfiguration der XSLT-Definition des Kompatibilitätsadapters zu bearbeiten, klicken Sie auf Benutzerdefinierte Konfiguration bearbeiten.

  14. Führen Sie im Dialogfeld Benutzerdefinierte Konfiguration des Kompatibilitätsadapters bearbeiten eine der folgenden Aktionen aus:

    • Klicken Sie für die Eingabe einer Beispielkonfiguration auf Standard. Dieser Text ist immer gleich, der bearbeitete Adapter spielt keine Rolle.

    • Um eine Konfiguration für den Adapter aus einer Textdatei zu kopieren, klicken Sie auf Importieren.

    • Geben oder fügen Sie im Feld Benutzerdefinierte Konfiguration eine Konfiguration für den Adapter ein.

      Ausführliche Informationen zum Anpassen der XSLT-Definitionsdatei finden Sie unter Anpassen der XSLT-Definitionsdatei.

  15. Starten Sie den Server neu.

  1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Programme und dann auf Verwaltung, und klicken Sie dann auf Lync Server 2010 Group Chat.

  2. Öffnen Sie das Microsoft Lync Server 2010-Gruppenchat-Konfigurationstool.

  3. Klicken Sie im Dateimenü auf Servereinstellungen konfigurieren.

  4. Klicken Sie links in der Konsolenstruktur auf Kompatibilitätsdienst.

  5. Klicken Sie unter Konfigurierte Adapter auf den Adapter, und klicken Sie dann auf Entfernen.

  1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Programme und dann auf Verwaltung, und klicken Sie dann auf Lync Server 2010 Group Chat.

  2. Öffnen Sie das Microsoft Lync Server 2010-Gruppenchat-Konfigurationstool.

  3. Klicken Sie im Dateimenü auf Servereinstellungen konfigurieren.

  4. Klicken Sie links in der Konsolenstruktur auf Kompatibilitätsdienst.

  5. Klicken Sie unter Konfigurierte Adapter auf den Adapter, und klicken Sie dann auf Ändern.

    Dieses Dialogfeld enthält die gleichen Informationen wie das Dialogfeld Neuer Kompatibilitätsadapter, es wird jedoch mit den Einstellungen des ausgewählten Adapters gefüllt.

  6. Bearbeiten Sie im Dialogfeld zum Ändern des Kompatibilitätsadapters diese Einstellungen nach Bedarf, und klicken Sie dann auf OK.

 
Anzeigen: