Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern

Einrichten der Kerberos-Authentifizierung in Lync Server 2013

 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2013-02-21

Lync Server 2013 unterstützt NTLM- und Kerberos-Authentifizierung für die Webdienste. Office Communications Server 2007 und Office Communications Server 2007 R2 verwendeten standardmäßig die Benutzerkonten "RTCComponentService" und "RTCService" als Benutzerkonten zum Ausführen der Webdienste-Anwendungspools. So kann den Benutzerkonten ein Dienstprinzipalname zugeordnet werden, der als Authentifizierungsprinzipal fungieren kann. Lync Server verwendet "NetworkService" zum Ausführen der Webdienste, und "NetworkService" können keine Dienstprinzipalnamen zugewiesen werden.

Bei nicht vorhandenen Active Directory-Objekten nutzt Lync Server-Systemsteuerung zur Speicherung der Dienstprinzipalnamen ersatzweise Computerkontoobjekte. Die Computerkontoobjekte können die Dienstprinzipalnamen enthalten und unterliegen keinem Kennwortablauf, was bei der Verwendung von Benutzerkonten in früheren Versionen ein Problem darstellte.

Sie verwenden Windows PowerShell-Cmdlets, um die Computerobjekte zur Bereitstellung der Kerberos-Authentifizierung zu konfigurieren.

 
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2015 Microsoft