Verwalten der Dienstqualität (Quality of Service, QoS)

Lync Server 2013
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2016-12-08

Bei der Dienstqualität (Quality of Service, QoS) handelt es sich um eine Netzwerktechnologie, die in einigen Organisationen zum Bereitstellen einer optimalen Benutzerfreundlichkeit für die Audio- und Videokommunikation verwendet wird. QoS kommt am häufigsten in Netzwerken mit beschränkter Bandbreite zum Einsatz, bei denen eine große Anzahl Netzwerkpakete um eine relativ geringe Bandbreite konkurrieren, Die Dienstqualität stellt für Administratoren eine Möglichkeit dar, um Paketen mit Audio- oder Videodaten höhere Prioritäten zuzuweisen. Durch die Zuweisung einer höheren Priorität zu diesen Paketen kann die Audio- und Videokommunikation schneller und mit weniger Unterbrechungen ausgeführt werden als Netzwerksitzungen, in denen Dateiübertragungen, Webbrowsen oder Datenbanksicherungen erfolgen. Die Ursache dafür ist die Zuweisung einer "Best Effort"-Priorität zu den Netzwerkpaketen, die für Dateiübertragungen oder Datenbanksicherungen verwendet werden.

noteHinweis:
In der Regel wird die Dienstqualität nur auf Kommunikationssitzungen innerhalb Ihres internen Netzwerks angewendet. Beim Implementieren von QoS konfigurieren Sie die Server und Router zwar für die Unterstützung der Paketmarkierung, Sie konfigurieren diese Geräte jedoch für die Unterstützung der Paketmarkierung auf eine bestimmte Art und Weise. Sie können nicht davon ausgehen, dass die Dienstqualität im Internet oder in anderen Netzwerken unterstützt wird. Selbst wenn die Dienstqualität in anderen Netzwerken unterstützt wird, gibt es keine Garantie dafür, dass sie auf dieselbe Art und Weise wie der Dienst in Ihrem Netzwerk konfiguriert ist.

Die Dienstqualität ist für Microsoft Lync Server 2013 nicht erforderlich. Wenn Sie QoS derzeit nicht verwenden, ist die Installation des Diensts vor dem Installieren von Lync Server 2013 nicht erforderlich. Wenn Sie in Ihrem Netzwerk erhebliche Paketverluste zu verzeichnen haben, wird empfohlen, dieses Problem durch Hinzufügen zusätzlicher Bandbreite abzuschwächen. Wenn keine zusätzliche Bandbreite hinzugefügt werden kann, können Sie stattdessen die Dienstqualität implementieren.

Lync Server 2013 bietet vollständige Unterstützung für die Dienstqualität. Demnach können Organisationen, in denen QoS bereits verwendet wird, Lync Server problemlos in die vorhandene Netzwerkinfrastruktur integrieren. Dazu müssen Sie die folgenden Aufgaben ausführen:

noteHinweis:
Wenn Sie Microsoft Windows Server 2012 oder Windows Server 2012 R2 verwenden, haben Sie möglicherweise Interesse an der neuen Sammlung von Windows PowerShell-cmdlets, die für die Verwaltung der Dienstqualität auf dieser Plattform zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie im Thema „Cmdlets für den Netzwerkqualitätsdienst in Windows PowerShell“ unter http://go.microsoft.com/fwlink/p/?LinkId=285379.
 
Anzeigen: