Installieren des Monitoring Servers

Lync Server 2010
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2010-11-08

Der Lync Server-Bereitstellungs-Assistent verwendet die vom Topologie-Generator generierte Konfigurationsdatei zum Installieren der für den Monitoring Server erforderlichen Dateien.

So installieren Sie einen Monitoring Server
  1. Melden Sie sich bei dem Computer, auf dem Sie den Monitoring Server installieren möchten, mit einem Konto an, das Mitglied der lokalen Administratorgruppe und ein Domänenbenutzerkonto in der Gruppe RTCUniversalServerAdmins ist und über Zugriffsberechtigungen für die SQL-Instanz für die Überwachungsdatenbank verfügt (bzw. mit einem Konto mit äquivalenten Benutzerrechten).

  2. Starten Sie die Lync Server-Bereitstellungs-Assistent.

  3. Klicken Sie im Lync Server-Bereitstellungs-Assistent auf Lync Server-System installieren oder aktualisieren.

  4. Klicken Sie in Schritt 1: Lokalen Konfigurationsspeicher installieren auf Ausführen.

    noteHinweis:
    Der Lync Server-Bereitstellungs-Assistent liest die Konfigurationsinformationen, die Sie mit dem Topologie-Generator definiert haben, aus dem zentraler Verwaltungsspeicher und speichert die XML-Konfigurationsdatei auf dem lokalen Computer.
  5. Klicken Sie in Schritt 2: Lync Server-Komponenten einrichten oder entfernen auf Ausführen.

    noteHinweis:
    Der Lync Server-Bereitstellungs-Assistent installiert die Lync Server-Komponenten, die in der auf dem lokalen Computer gespeicherten XML-Konfigurationsdatei angegeben sind.
  6. Wenn Sie den Monitoring Server als eigenständige Serverrolle auf dem Computer ausführen, können Sie Schritt 3: Zertifikate anfordern, installieren oder zuweisen überspringen. Für die Bereitstellung des Monitoring Servers gelten keine besonderen Zertifikatanforderungen.

  7. Klicken Sie in Schritt 4: Dienste starten auf Ausführen.

    noteHinweis:
    Bevor Sie die Dienste starten, überprüfen Sie, ob die LcsCDR-Datenbank und QoEMetrics-Datenbanken ordnungsgemäß in der SQL Server-Instanz erstellt wurden, die Sie für den Monitoring Server angegeben haben. Die beiden Datenbanken dienen zum Speichern von Kommunikationsdatensätzen und QoE-Daten (Quality of Experience).
  8. Klicken Sie auf Beenden.

 
Anzeigen: