Überprüfen von Adressen

Lync Server 2013
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2012-09-17

Vor der Veröffentlichung der Standortdatenbank müssen Sie neue Standorte im Abgleich mit der MSAG-Datenbank (Master Street Address Guide) validieren, die vom Dienstanbieter für SIP-Trunks oder Festnetzanschlüsse (Public Switched Telephone Network, PSTN) mit Notrufunterstützung verwaltet wird.

Einzelheiten zu Dienstanbietern für SIP-Trunks mit Notrufunterstützung finden Sie unter Auswählen eines E9-1-1-Dienstanbieters für Lync Server 2013.

Weitere Informationen zum Validieren von Adressen finden Sie in der Lync Server-Verwaltungsshell-Dokumentation der folgenden Cmdlets:

  • Get-CsLisServiceProvider

  • Set-CsLisServiceProvider

  • Remove-CsLisServiceProvider

  • Get-CsLisCivicAddress

  • Test-CsLisCivicAddress

  1. Starten der Lync Server-Verwaltungsshell: Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Alle Programme und dann auf Microsoft Lync Server 2013, und klicken Sie anschließend auf Lync Server-Verwaltungsshell.

  2. Führen Sie die folgenden Cmdlets zum Konfigurieren der Verbindung mit dem Anbieter für die Notrufunterstützung aus.

    $pwd = Read-Host -AsSecureString <password>
    Set-CsLisServiceProvider -ServiceProviderName Provider1 -ValidationServiceUrl <URL provided by provider> -CertFileName <location of certificate provided by provider> -Password $pwd
    
    
  3. Führen das folgende Cmdlet zum Überprüfen der Gültigkeit von Adressen in der Standortdatenbank aus.

    Get-CsLisCivicAddress | Test-CsLisCivicAddress -UpdateValidationStatus
    

    Mit dem Cmdlet Test-CsLisCivicAddress können Sie auch einzelne Adressen validieren.

 
Anzeigen: