Konfigurieren von Netzwerkstandorten für die Anrufsteuerung in Lync Server 2013

Lync Server 2013
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2012-09-05

importantWichtig:
Wenn Sie bereits Netzwerkstandorte für E9-1-1 oder die Medienumgehung erstellt haben, können Sie mithilfe des Cmdlets Set-CsNetworkSite die vorhandenen Netzwerkstandorte ändern, um ein Bandbreitenrichtlinienprofil anzuwenden. Ein Beispiel für die Änderung eines Netzwerkstandorts finden Sie unter Erstellen oder Ändern eines Netzwerkstandorts in Lync Server 2013.

Bei Netzwerkstandorten handelt es sich um Büros oder Zweigstellen innerhalb der einzelnen Netzwerkregionen von Bereitstellungen mit Anrufsteuerung (Call Admission Control, CAC), E9-1-1 und Medienumgehung. Erstellen Sie mithilfe der folgenden Verfahren Netzwerkstandorte gemäß denen in der Beispielnetzwerktopologie für CAC. Diese Verfahren zeigen die Erstellung und Konfiguration von Netzwerkstandorten, deren WAN-Bandbreite eingeschränkt ist und die daher Bandbreitenrichtlinien zur Begrenzung des in Echtzeit übertragenen Audio- und Videodatenverkehrs erfordern.

In der CAC-Beispielbereitstellung weist die Region "Nordamerika" sechs Standorte auf. An drei dieser Standorte ist die WAN-Bandbreite eingeschränkt: "Reno", "Portland" und "Albuquerque". Die WAN-Bandbreite der anderen drei Standorte ist nicht eingeschränkt: "New York", "Chicago" und "Detroit". Ein Beispiel für die Erstellung oder Änderung dieser Netzwerkstandorte finden Sie unter Erstellen oder Ändern eines Netzwerkstandorts in Lync Server 2013.

Die Beispielnetzwerktopologie finden Sie unter Beispiel: Zusammenstellen der Anforderungen Ihrer Organisation für die Anrufsteuerung in Lync Server 2013 in der Planungsdokumentation.

noteHinweis:
Im folgenden Verfahren wird die Lync Server-Verwaltungsshell zum Erstellen eines Netzwerkstandorts verwendet. Ausführliche Informationen zur Verwendung der Lync Server-Systemsteuerung zum Erstellen eines Netzwerkstandorts finden Sie unter Erstellen oder Ändern eines Netzwerkstandorts in Lync Server 2013.

  1. Starten der Lync Server-Verwaltungsshell: Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Alle Programme und dann auf Microsoft Lync Server 2013, und klicken Sie anschließend auf Lync Server-Verwaltungsshell.

  2. Führen Sie das Cmdlet New-CsNetworkSite aus, um Netzwerkstandorte zu erstellen und ein geeignetes Bandbreitenrichtlinienprofil auf jeden Standort anzuwenden. Führen Sie beispielsweise den folgenden Befehl aus:

    New-CsNetworkSite -NetworkSiteID Reno -Description "NA:Branch office for sales force" -NetworkRegionID NorthAmerica -BWPolicyProfileID 10MB_Link
    
    New-CsNetworkSite -NetworkSiteID Portland -Description "NA:Branch office for marketing force" -NetworkRegionID NorthAmerica -BWPolicyProfileID 5MB_Link
    
    New-CsNetworkSite -NetworkSiteID Albuquerque -Description "NA:Branch office for SouthWest sales" -NetworkRegionID EMEA -BWPolicyProfileID 10MB_Link
    
  3. Zum Abschließen der Erstellung von Netzwerkstandorten für die gesamte Beispieltopologie wiederholen Sie Schritt 2 für die Netzwerkstandorte mit Bandbreiteneinschränkungen in den Regionen "EMEA" und "APAC".

 
Anzeigen: