Erweiterte Virtualisierungsunterstützung

Lync Server 2010
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2010-11-10

Sie können eine virtualisierte Topologie von Microsoft Lync Server 2010 sowohl in kleinen als auch in Unternehmenstopologien ausführen.

Die kleine Topologie umfasst einen virtualisierten Standard Edition-Server, optional mit einem Edgeserver (entweder physisch oder virtualisiert) sowie einem Monitoring Server und einem Archivierungsserver (physisch).

Die Unternehmenstopologie umfasst einen virtualisierten Front-End-Pool, wobei alle weiteren Lync Server 2010-Rollen entweder auf virtuellen oder physischen Computern ausgeführt werden.

Alle virtualisierten Topologien unterstützen sämtliche Arbeitsauslastungen, Enterprise-VoIP eingeschlossen.

Ausführliche Informationen finden Sie unter Ausführung in einer virtualisierten Umgebung in der Planungsdokumentation.

 
Anzeigen: