Anfordern einer IP-Adresse

Lync Server 2010
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2011-04-04

Geräte rufen eine IP-Adresse vom DHCP ab, sobald sie eine VLAN-ID haben. Die IP-Adresse wird vom Gerät zwischengespeichert, wird jedoch bei jedem Neustart des Geräts wieder gelöscht.

Das Gerät verwendet DHCP zum Abrufen einer IP-Adresse. Beim ersten Herstellen einer Verbindung mit dem Netzwerk sendet das Gerät eine DHCPDiscover-Anforderung (einschließlich der Lync-Klassen-ID "ms-uc-client"). Standardmäßig antwortet DHCP darauf mit einem Bereich von verfügbaren IP-Adressen, der auch die DNS-Server-Adressen und Gatewayadressen beinhalten sollte. Das Gerät sendet dann eine DHCP-Anforderung einer bestimmten IP-Adresse, und wenn diese noch verfügbar ist, sendet der DHCP-Server eine DHCPack-Nachricht, dass das Gerät diese Adresse geleast hat.

Wenn das Gerät beim Neustart bereits über eine IP-Adresse verfügt und die Lease für diese Adresse bereits zu 50 Prozent abgelaufen ist, sendet das Gerät eine DHCPRequest-Nachricht, um die Lease zu erneuern. Dies wird vom DHCP-Server entweder erlaubt oder verweigert. Wird die Erneuerung verweigert, startet das Gerät das Abrufen der IP-Adresse neu und sendet einen DHCPDiscover-Broadcast.

Wenn das Gerät beim Neustart über eine IP-Adresse verfügt und die Lease für diese Adresse 87 Prozent ihrer Laufzeit erreicht hat, sendet das Gerät eine DHCP-Anforderung, um sich mit der IP-Adresse wiederzuverbinden. Auch dies wird vom DHCP-Server entweder erlaubt oder verweigert. Wird die Wiederverbindung verweigert, startet das Gerät den Prozess des IP-Adressenabrufs von Neuem.

Problem: Das Gerät erhält keine IP-Adresse und zeigt die Meldung "IP-Adresse kann nicht bezogen werden" an. Überprüfen Sie die Systeminformationen des Geräts. Das Gerät hat entweder die IP-Adresse 0.0.0.0, eine IP-Adresse, die mit 169. beginnt, oder eine andere Adresse, die in Ihrer Umgebung nicht gültig ist.

Lösung: Setzen Sie zunächst das Gerät zurück, damit der Verbindungsprozess neu gestartet wird. Dadurch können häufig Unterbrechungen behoben werden, wie z. B. DHCP-Ausfälle aufgrund von einer Trennung vom Netzwerk.

Ist dies nicht erfolgreich, überprüfen Sie, dass alle DHCP-Server für den Bereich dieses Geräts ausgeführt werden und kontaktiert werden können. Senden Sie z. B. eine Ping-Anforderung an die Server, auf denen die DHCP-Server gehostet sind. Öffnen Sie dazu eine Eingabeaufforderung, und geben Sie Folgendes ein:

ping <ip address of the DHCP server host machine(s)>

Tritt dabei eine Zeitüberschreitung ein, liegen möglicherweise Netzwerkprobleme mit dem Server vor, der den DHCP-Server hostet. Diese Probleme müssen behoben werden. Wenn mehrere DHCP-Server vorhanden sind, sollten Sie jeden Server prüfen. Wenn nur einige der Server nicht innerhalb eines angemessenen Zeitraums antworten, liegt möglicherweise ein Routingproblem bei den DHCP-Servern vor. In diesem Fall muss ein Netzwerkadministrator das Problem untersuchen.

Wenn ein DHCP-Server ausgeführt wird und kontaktiert werden kann, überprüfen Sie, dass der DHCP-Server den zugehörigen IP-Adressenbereich nicht vollständig ausgeschöpft hat und infolgedessen keine Adressen mehr ausgeben kann. Weitere potenzielle Probleme umfassen das Wechseln zwischen dem Gerät und DHCP-Server, der Antworten zwischenspeichert.

Um zu prüfen, ob der DHCP-Server keine IP-Adressen ausgeben kann, schließen Sie einen Laptop unter Windows 7 an denselben Netzwerkanschluss an wie zuvor das Gerät. Führen Sie anschließend folgende Schritte aus:

  1. Klicken Sie auf Start, Programme und Zubehör, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung, und klicken Sie dann auf Als Administrator ausführen.

  2. Geben Sie die folgenden Befehle ein, um den Netzwerkadapter freizugeben und zu überprüfen, ob DHCP eine neue Adresse für den Computer bereitstellt:

    ipconfig /release <connection name>
    ipconfig flushdns
    ipconfig /registerdns
    

Überprüfen Sie nach 15 Minuten das Systemprotokoll mithilfe der Ereignisanzeige auf DHCP-Fehler. Sie können auch überprüfen, ob Ihr Computer über eine IP-Adresse verfügt, indem Sie versuchen, eine Verbindung mit einer Website oder anderen Netzwerkadressen herzustellen.

 
Anzeigen: