Überwachen der Systemintegrität

Lync Server 2010
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2011-01-24

Führen Sie die folgenden Schritte regelmäßig oder zur Problembehandlung bei Störungen im System durch. Wenn das System eine dieser Prüfungen nicht besteht, funktioniert möglicherweise mindestens eine Serverkomponente nicht richtig. Werden alle Komponenten fehlerfrei ausgeführt, liegt u. U. ein Netzwerk- oder Verbindungsproblem vor. Falls eine Komponente nicht ordnungsgemäß funktioniert, untersuchen Sie die zugehörige Protokolldatei auf Fehler.

  1. Überprüfen Sie den verfügbaren Festplattenspeicherplatz auf dem Datenbankserver und auf allen Hostcomputern. Stellen Sie sicher, dass auf keinem Datenträger die Kapazität fast ausgeschöpft ist.

  2. Überprüfen Sie die CPU- und die Arbeitsspeichernutzung für alle Hostcomputer. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Verwalten der CPU- und Arbeitsspeichernutzung.

  3. Wenn Sie verschlüsselte Nachrichten verwenden, stellen Sie sicher, dass alle MTLS-Zertifikate (Mutual TLS) noch gültig sind. Falls diese bald ablaufen, sorgen Sie für eine rechtzeitige Aktualisierung.

Führen Sie darüber hinaus bei Bedarf die folgenden Aufgaben zur Problembehandlung aus:

  1. Überprüfen Sie die allgemeine Netzwerkintegrität. Stellen Sie sicher, dass DNS (Domain Name System) funktioniert. Wenn Sie im System nur Microsoft Lync 2010-Gruppenchat verwenden, stellen Sie sicher, dass Port 80 geöffnet und verfügbar ist.

  2. Überprüfen Sie die Administratorrechte und -berechtigungen. Stellen Sie sicher, dass das Konto, mit dem der Dienst ausgeführt wird, mit den erforderlichen Administratorrechten und -berechtigungen zum Aktualisieren der Datenbank ausgestattet ist.

  3. Führen Sie Lync 2010-Gruppenchat aus, und melden Sie sich bei einem Konto an. Vergewissern Sie sich, dass die Kanäle korrekt geladen werden und der Chatverlauf für alle protokollierten Chatrooms geladen wird.

  4. Falls Probleme bei der Übertragung von Dateien auftreten, überprüfen Sie den Webdienst mithilfe des Internetinformationsdienste-Manager (IIS)s auf den Status Beendet.

  5. Sollte im Zusammenhang mit Sofortnachrichten ungewöhnliches Verhalten auftreten, beispielsweise wenn ein Sofortnachrichtenkanal, auf den der Benutzer zugegriffen hat, bei der Suche nach offenen Sofortnachrichtenkanälen nicht angezeigt wird, stellen Sie sicher, dass alle Server einschließlich der Computer mit Microsoft Lync Server 2010 ausgeführt werden.

 
Anzeigen: