Neue Optionen für den Lastenausgleich

Lync Server 2010
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2011-01-31

Microsoft Lync Server 2010 bietet zwei Methoden für die Skalierbarkeit von Edgeservern: DNS- (Domain Name System) oder Hardwarelastenausgleich sowohl für interne als auch für externe Schnittstellen. Ausführliche Informationen finden Sie unter Auswählen einer Topologie.

Der DNS-Lastenausgleich wird nun für Front-End-Pools und Director-Pools verwendet. Wenn Sie über einen Pool aus Edgeservern verfügen, müssen Sie festlegen, wie der interne Pool-FQDN des nächsten Hopservers aufgelöst wird. Der empfohlene Ansatz für die DNS-Namensauflösung ist die Konfiguration der internen Schnittstelle der Lync Server 2010-Edgeserver für einen Umkreis- oder internen DNS-Server.

 
Anzeigen: