Bereitstellen von Lync Server 2010-Clients

Lync Server 2010
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2011-04-05

Nach dem Migrieren von Benutzern zu Microsoft Lync Server 2010 führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Verwenden Sie den Clientversionsfilter auf dem neuen Lync Server 2010-Server, um nur Clients, auf denen die neuesten Updates installiert sind, die Anmeldung zu erlauben.

  2. Konfigurieren Sie, falls erforderlich, die Gruppenrichtlinieneinstellungen, die für das Clientbootstrapping benötigt werden. Ausführliche Informationen finden Sie unter Wichtige Clientrichtlinien und -einstellungen in der Planungsdokumentation. Diese Einstellungen müssen nur dann konfiguriert werden, wenn Sie vorhandene Clientbootstrapping-Richtlinien ändern oder neue Clientbootstrapping-Richtlinien festlegen möchten. Wenn Sie keine Clientbootstrapping-Richtlinien konfigurieren möchten oder Clientbootstrapping-Richtlinien der Vorgängerversion gültig bleiben sollen, ist keine Aktion erforderlich.

  3. Konfigurieren Sie andere Benutzer- und Clientrichtlinien für einzelne Benutzer oder Benutzergruppen mit der Lync Server-Systemsteuerung, der Lync Server-Verwaltungsshell oder mit beiden. Ausführliche Informationen dazu finden Sie unter Wichtige Clientrichtlinien und -einstellungen und Migrieren von Benutzereinstellungen zu Lync Server 2010 in der Planungsdokumentation.

  4. Stellen Sie die neueste Version von Lync Server 2010-Clients zusammen mit den neuesten kumulativen Updates bereit. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Bereitstellen von Clients und Geräten in der Bereitstellungsdokumentation.

  5. (Optional) Wenn für Ihre Organisation der Datenschutzmodus für erweiterte Anwesenheitsinformationen von Microsoft Lync 2010 erforderlich ist, definieren Sie nach Abschluss der Migration eine Regel für die Clientversionsrichtlinie, mit der verhindert wird, dass frühere Clientversionen sich anmelden können. Aktivieren Sie anschließend den Datenschutzmodus für erweiterte Anwesenheitsinformationen.

    importantWichtig:
    Aktivieren Sie den Datenschutzmodus für erweiterte Anwesenheitsinformationen von Lync 2010 erst dann, wenn jeder Benutzer in einem gegebenen Serverpool die neuesten Clientversionen installiert hat.
  6. (Optional) Wenn Sie Remoteanrufsteuerung verwenden, erstellen Sie eine Gruppenrichtlinie, um die Option Integration in Ihr Telefonsystem aktivieren im Abschnitt Telefonintegration in Microsoft Lync 2010 auszuwählen.

 
Anzeigen: