Aktivieren von Exchange 2010 SP1 Outlook Web App und der Aktivierung von Sofortnachrichten

Lync Server 2010
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2011-04-05

Zur Unterstützung dr Integration von Exchange 2010 SP1 Outlook Web Access (OWA) und Instant Messaging (IM) in Microsoft Lync Server 2010 müssen Sie der Lync Server 2010-Topologie den Exchange 2010 SP1-Clientzugriffsserver (Client Access Server, CAS) als vertrauenswürdigen Anwendungsserver hinzufügen.

importantWichtig:
Zusätzliche Konfigurationsschritte sind erforderlich, je nachdem, wie die Exchange 2010 SP1-Serverrollen konfiguriert sind.
  • Wenn Ihr Clientzugriffsserver nicht mit dem Server verbunden ist, auf dem Exchange 2010 SP1 Unified Messaging (UM) ausgeführt wird, müssen Sie zusätzlichen zu dem vertrauenswürdigen Anwendungspool eine vertrauenswürdige Anwendung erstellen. Dies ist nur über die Lync Server-Verwaltungsshell möglich. Der vertrauenswürdigen Anwendung müssen Sie eine Portnummer zuweisen, auf der die Anwendung ausgeführt wird. Der Port muss innerhalb des vertrauenswürdigen Anwendungspools eindeutig sein. Anders gesagt: Im angegebenen Pool können keine anderen Anwendungen konfiguriert werden, die diesen Port verwenden. Dieser Port wird nicht verwendet, muss aber wie unter "So erstellen Sie eine vertrauenswürdige Anwendung für den Exchange 2010 SP1-Clientzugriffsserver" weiter unten beschrieben zugewiesen werden.

  • Wenn der Clientzugriffsserver mit dem Server verbunden ist, auf dem auch Exchange 2010 SP1 UM ausgeführt wird, und der UM-Server einen SIP-Wählplan bedient, der in Lync Server 2010 integriert ist, müssen Sie nur einen vertrauenswürdigen Anwendungspool erstellen und keine vertrauenswürdige Anwendung.

  1. Melden Sie sich am Computer mit einem Konto an, das Mitglied der Gruppe RTCUniversalServerAdmins ist oder über gleichwertige Administratorrechte und -berechtigungen verfügt.

  2. Starten der Lync Server-Verwaltungsshell: Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Alle Programme und dann auf Microsoft Lync Server 2010, und klicken Sie anschließend auf Lync Server-Verwaltungsshell.

  3. Führen Sie das folgende Cmdlet aus:

    Get-CsSite
    

    Damit wird die siteIP für den siteName zurückgegeben, unter dem Sie den Pool erstellen. Ausführliche Informationen finden Sie unter Get-CsSite in der Dokumentation zur Lync Server-Verwaltungsshell.

  4. Führen Sie das folgende Cmdlet aus:

    New-CsTrustedApplicationPool -Identity <E14 CAS FQDN> -ThrottleAsServer $true -TreatAsAuthenticated $true -ComputerFQDN <E14 CAS FQDN> -Site <Site> -Registrar <Pool FQDN in the site> -RequiresReplication $false
    

    Ausführliche Informationen finden Sie unter New-CsTrustedApplicationPool in der Dokumentation zur Lync Server-Verwaltungsshell.

    importantWichtig:
    Wenn der Clientzugriffsserver nicht mit dem Server verbunden ist, auf dem auch Exchange 2010 SP1 Unified Messaging (UM) ausgeführt wird, überspringen Sie die restlichen Schritte dieses Verfahrens, und führen Sie die Schritte unter "So erstellen Sie eine vertrauenswürdige Anwendung für den Exchange 2010 SP1-Clientzugriffsserver" weiter unten aus. Ist der Clientzugriffsserver mit dem Server verbunden, auf dem Exchange 2010 SP1 Unified Messaging (UM) ausgeführt wird, führen Sie die Schritte in diesem Verfahren hier aus und nicht das Verfahren "So erstellen Sie eine vertrauenswürdige Anwendung für den Exchange 2010 SP1-Clientzugriffsserver" weiter unten.
  5. Führen Sie Enable-CsTopology aus.

  6. Starten des Topologie-Generators: Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Alle Programme und dann auf Microsoft Lync Server 2010, und klicken Sie anschließend auf Lync Server-Topologie-Generator.

  7. Wählen Sie die Option Topologie aus einer vorhandenen Bereitstellung herunterladen aus.

  8. Wählen Sie im Dialogfeld Topologie speichern unter die zu verwendende Topologie-Generator-Datei aus, und klicken Sie auf Speichern.

  9. Erweitern Sie im linken Bereich die Struktur bis hinunter zu Vertrauenswürdige Anwendungsserver.

  10. Erweitern Sie den Knoten Vertrauenswürdige Anwendungsserver.

  11. Der Exchange 2010 SP1-Clientzugriffsserver sollte jetzt als vertrauenswürdiger Anwendungsserver angezeigt werden.

  1. Melden Sie sich am Computer mit einem Konto an, das Mitglied der Gruppe RTCUniversalServerAdmins ist oder über gleichwertige Administratorrechte und -berechtigungen verfügt.

  2. Starten der Lync Server-Verwaltungsshell: Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Alle Programme und dann auf Microsoft Lync Server 2010, und klicken Sie anschließend auf Lync Server-Verwaltungsshell.

  3. Wenn der Clientzugriffsserver nicht mit dem Server verbunden ist, auf dem Exchange 2010 SP1 Unified Messaging (UM) ausgeführt wird, führen Sie das folgende Cmdlet aus:

    New-CsTrustedApplication -ApplicationId <AppID String> -TrustedApplicationPoolFqdn <E14 CAS FQDN> -Port <available port number>
    

    Ausführliche Informationen hierzu finden Sie unter dem Thema New-CsTrustedApplication in der Dokumentation zur Lync Server-Verwaltungsshell.

  4. Führen Sie Enable-CsTopology aus.

  5. Starten des Topologie-Generators: Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Alle Programme und dann auf Microsoft Lync Server 2010, und klicken Sie anschließend auf Lync Server-Topologie-Generator.

  6. Wählen Sie die Option Topologie aus einer vorhandenen Bereitstellung herunterladen aus.

  7. Wählen Sie im Dialogfeld Topologie speichern unter die zu verwendende Topologie-Generator-Datei aus, und klicken Sie auf Speichern.

  8. Erweitern Sie im linken Bereich die Struktur bis hinunter zu Vertrauenswürdige Anwendungsserver.

  9. Erweitern Sie den Knoten Vertrauenswürdige Anwendungsserver.

  10. Der Exchange 2010 SP1-Clientzugriffsserver sollte jetzt als vertrauenswürdiger Anwendungsserver angezeigt werden.

 
Anzeigen: