Instant Messaging mit Lync 2010-Gruppenchat und Lync 2010

Lync Server 2010
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2011-01-27

Sowohl Microsoft Lync 2010-Gruppenchat als auch Microsoft Lync 2010 sind in Microsoft Lync Server 2010 enthalten. Da die zwei Clients verschiedene Funktionen gemeinsam verwenden, sollten Sie wissen, wie diese Komponenten miteinander interagieren. Die Verhaltensweise der beiden Clients ist davon abhängig, welche der Komponenten als bevorzugter Client eingerichtet ist.

Wenn beispielsweise Lync 2010-Gruppenchat als bevorzugter Client festgelegt ist, wird die Kontaktliste in Gruppenchat angezeigt und kann dort aktualisiert werden. Lync 2010 aktualisiert seine Kontaktliste ebenfalls mit diesen Updates. Wenn Lync 2010 als bevorzugter Client festgelegt ist, zeigt Gruppenchat die Kontaktliste nicht an. Da die Kontaktliste nicht verfügbar ist, können weder Sofortnachrichten noch Sofortnachrichtenunterhaltungen über die Kontaktliste von Gruppenchat gestartet werden. Benutzer können jedoch auf Teilnehmer in einem Chatroom doppelklicken und Sofortnachrichtenunterhaltungen mit Lync 2010 initiieren.

In einem Szenario, in dem Gruppenchat nicht der primäre Instant Messaging-Client ist, sind zwei Unterschiede hervorzuheben. Erstens wird im Fenster "Mein Chat" nur dann eine Kontaktliste angezeigt, wenn Gruppenchat als primärer Instant Messaging-Client konfiguriert ist. Zweitens werden für Teilnehmer in dem Chatroom, in dem Sie sich befinden, Anwesenheitsinformationen angezeigt. Sie können weiterhin Sofortnachrichtenunterhaltungen mit ihnen initiieren. Doppelklicken Sie dazu auf den Namen des Teilnehmers, um ein Lync 2010-Chatfenster zu öffnen.

 
Anzeigen: