Tools und Dienste für die Verwaltung und Problembehandlung von Geräten

Lync Server 2010
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2012-06-21

Die wichtigsten Tools zur Verwaltung und Überwachung von IP-Telefonen sind die neue Lync Server-Systemsteuerung, die neue Lync Server-Verwaltungsshell und der Geräteaktualisierungs-Webdienst. Dieses Thema bietet ausführliche Informationen zu diesem Dienst, diesen Tools sowie anderen Tools und Diensten für die Hauptgeräte.

 

Tool/Dienst Zweck Speicherort Dokumentation

Lync Server-Systemsteuerung

(Neu) Hilfreich für die Planung der Bereitstellung von Diensten und der Aktualisierung und Überwachung von IP-Telefonen. Hierbei handelt es sich um die Verwaltungskonsole für Lync Server. Bei Geräten können Sie die Lync Server-Systemsteuerung verwenden, um Wähleinstellungen, VoIP-Richtlinien, Anrufrouten, Geräteprotokolle und persönliche Identifikationsnummern (PINs) einzurichten, Webdienste zu starten und Geräteaktualisierungen zu verwalten.

Öffnen Sie ein Browserfenster, und geben Sie die Admin-URL ein, um die Lync Server-Systemsteuerung zu öffnen. Informationen zu den verschiedenen Methoden zum Starten der Lync Server-Systemsteuerung finden Sie unter Öffnen von Lync Server-Verwaltungstools.

Lync Server--Systemsteuerung

Lync Server-Verwaltungsshell

(Aktualisiert) Hilfreich für die Planung der Bereitstellung von Geräten und für die Fehlerbehebung. An dieser Windows PowerShell-Befehlszeilenschnittstelle-Schnittstelle können Sie Cmdlets verwenden, um Kontaktobjekte und Richtlinien für Geräte einrichten.

Starten der Lync Server-Verwaltungsshell: Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Alle Programme und dann auf Microsoft Lync Server 2010, und klicken Sie anschließend auf Lync Server-Verwaltungsshell.

Lync Server-Verwaltungsshell

Geräteprotokolle

Hilfreich für die Bereitstellung und Überwachung von Geräten sowie bei der Fehlerbehebung.

Aktualisieren Sie die Webdienste und navigieren Sie dann zum richtigen Ordner.

Aktualisieren von Geräten

Geräteaktualisierungs-Webdienst

Hilfreich für die Bereitstellung neuer Geräte und wenn Microsoft Gerätesoftwareupdates veröffentlicht. Mithilfe dieses Diensts können Sie Updates von der Microsoft-Website herunterladen, testen und bereitstellen. Außerdem können Sie frühere Softwareversionen wiederherstellen.

Lync Server-Systemsteuerung oder Windows PowerShell.

Aktualisieren von Geräten

Berichttool für den IP-Telefonbestand

(Neu) Hilfreich bei der Überwachung von IP-Telefonen sowie bei der Fehlerbehebung. Mit diesem Tool können Sie Berichte erstellen.

Monitoring Server-Berichte. Ausführliche Informationen finden Sie unter Verwenden von Monitoring Server-Berichten.

Abschnitt "Verbesserte Überwachungsfunktionen" unter Neue Funktionen für Geräte im Dokumentationsabschnitt "Erste Schritte"

Selbsttest (POST)

(Neu) Hilfreich bei der Überwachung und Fehlerbehebung bei den neuen IP-Telefonen (Aastra 6721ip [Telefon in öffentlichen Bereichen], Aastra 6725ip-Tischtelefon, IP-Telefon HP 4110 [Telefon in öffentlichen Bereichen], HP 4120 IP-Telefon [Tischtelefon], IP-Telefon Polycom CX500 [Telefon in öffentlichen Bereichen], Polycom CX600-IP-Tischtelefon und IP-Konferenztelefon Polycom CX3000). Mithilfe dieses Tools können Sie die Integrität der DDR2-RAM testen.

Auf dem Gerät. (Drücken Sie beim Starten des Geräts * + 7, um POST zu starten. Bei bestandenem Test wird der Startvorgang fortgesetzt. Ist der Test nicht erfolgreich, gibt der Pre-Boot-Code eine Fehlermeldung aus (z. B. “POST fehlgeschlagen. Gerät kann nicht gestartet werden”), und der Startvorgang wird abgebrochen.)

Nicht zutreffend

Monitoring Server-Berichte

Hilfreich bei der Überwachung und Fehlerbehebung in Zusammenhang mit Benutzeraktivität und Medienqualität. Ein QoE-Bericht (Quality of Experience) für Benutzeraktivität sucht basierend auf dem Benutzerkontonamen nach Kommunikationsdatensätzen (CDRs), und ein weiterer Bericht für Medienqualität sucht in einzelnen Datensätzen nach Signalwerten, die vom Mikrofon oder Lautsprecher des Benutzers erfasst wurden.

Monitoring Server-Berichte

Bereitstellen von Monitoring Server-Berichten in der Bereitstellungsdokumentation

Zurücksetzen (auf Werkseinstellungen/letzte funktionierende Version)

(Neu) Hilfreich für die Fehlerbehebung bei den neuen IP-Telefonen (Aastra 6721ip, Aastra 6725ip, HP 4110, HP 4120, Polycom CX500, Polycom CX600, and Polycom CX3000). Durch Zurücksetzen auf Werkseinstellungen können Benutzer alle selbst erstellten Daten (z. B. Geräteprotokolle, Registrierungseinstellungen und Anmeldeinformationen). Das Gerät kann auch auf die letzte funktionierende Softwareversion zurückgesetzt werden, für den Fall, dass ein Update des Telefons auf eine neue Version Probleme für die Benutzer verursacht.

Auf dem Gerät, während des Startvorgangs:

Das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen wird durch Gedrückthalten von * und # ausgelöst. Das Zurücksetzen auf die letzte funktionierende Version wird durch Gedrückthalten von 4 und 6 ausgelöst.

Nicht zutreffend

 
Anzeigen: