Konfigurieren der Unterstützung für die Archivierung von interner und externer Kommunikation

Lync Server 2010
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2011-02-03

In der Lync Server 2010-Systemsteuerung können Sie die Seite Archivierungsrichtlinie in der Gruppe Archivierung und Überwachung verwenden, um Richtlinien auf globaler, Standort- oder Benutzerebene zu verwalten. Hierzu gehört auch die Konfiguration der globalen Standardrichtlinie sowie die Erstellung einer oder mehrerer zusätzlicher Benutzer- und Standortrichtlinien für Ihre Bereitstellung. Die globale Richtlinie wird automatisch bei der Bereitstellung des Archivierungsservers erstellt und kann konfiguriert, jedoch nicht gelöscht werden. Sie können mehrere Standort- und Benutzerrichtlinien erstellen und konfigurieren, die zusammen mit der globalen Richtlinie steuern, welche Kommunikation archiviert wird. In jeder Richtlinie können Sie die Archivierung der internen Kommunikation, der externen Kommunikation oder beider Optionen aktivieren bzw. deaktivieren. In der Standardeinstellung ist die Archivierung der internen oder externen Kommunikation nicht aktiviert. Die Archivierungsrichtlinien auf Standortebene setzen die globale Archivierungsrichtlinie außer Kraft. Dies gilt jedoch nur für Benutzer am jeweiligen Standort. Benutzerrichtlinien setzen sowohl die globale als auch die Standortrichtlinien für diejenigen Benutzer außer Kraft, denen die Benutzerrichtlinie zugewiesen wird.

noteHinweis:
Zum Konfigurieren und Verwenden der Archivierung müssen Sie zunächst den Archivierungsserver und die Archivierungsdatenbank installieren. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie unter Bereitstellen des Archivierungsservers in der Bereitstellungsdokumentation.
Zum Konfigurieren der Archivierungsunterstützung müssen Sie die Unterstützung für jede Art von Archivierung aktivieren, die Sie unterstützen möchten. Anschließend müssen Sie die Archivierung konfigurieren und ggf. Richtlinien zuweisen und weitere Optionen konfigurieren, um die Implementierung der Archivierung zu steuern. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie unter Verwalten externer Verbindungen in der Betriebsdokumentation.
 
Anzeigen: