Ändern eines Bereichs nicht zugewiesener Nummern

Lync Server 2010
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2010-12-13

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um einen Bereich nicht zugewiesener Nummern für Ansagen mit Lync Server-Systemsteuerung zu ändern.

  1. Melden Sie sich auf dem Computer als Mitglied der Gruppe "RTCUniversalServerAdmins" oder als Benutzer mit der Rolle "CsVoiceAdministrator", "CsServerAdministrator" oder "CsAdministrator" an. Ausführliche Informationen finden Sie unter Delegieren von Setupberechtigungen.

  2. Öffnen Sie ein Browserfenster, und geben Sie die Admin-URL ein, um die Lync Server-Systemsteuerung zu öffnen. Informationen zu den verschiedenen Methoden zum Starten der Lync Server-Systemsteuerung finden Sie unter Öffnen von Lync Server-Verwaltungstools.

  3. Klicken Sie in der linken Navigationsleiste auf VoIP-Funktionen und dann auf Nicht zugewiesene Nummer.

  4. Geben Sie auf der Seite Nicht zugewiesene Nummer im Suchfeld Teile oder den vollständigen Namen des Bereichs nicht zugewiesener Nummern ein, den Sie ändern möchten.

  5. Klicken Sie in der Liste der Nummernbereiche auf den gewünschten Namen, klicken Sie auf Bearbeiten und dann auf Details anzeigen.

  6. Geben Sie im ersten Feld Nummernbereich die Startnummer für den Bereich ein, und geben Sie dann im zweiten Feld Nummernbereich die letzte Nummer für den Bereich ein.

    noteHinweis:
    • Die Startnummer für den Bereich muss kleiner oder gleich der letzten Nummer im Bereich sein.

    • Wenn die erste Nummer im Bereich oder die letzte Nummer im Bereich eine Durchwahl umfassen, müssen sowohl die erste als auch die letzte Nummer im Bereich einen Durchwahl aufweisen, und die Durchwahlnummer muss für die erste und die letzte Nummer übereinstimmen.

    • Die Nummer muss mit dem regulären Ausdruck "(tel:)?(\+)?[1-9]\d{0,17}(;ext=[1-9]\d{0,9})?" übereinstimmen. Dies bedeutet, dass die Nummer mit der Zeichenfolge "tel:" (wenn Sie diese Zeichenfolge nicht angeben, wird sie automatisch hinzugefügt) sowie einem Pluszeichen (+) und einer Zahl zwischen 1 und 9 beginnen kann. Die Telefonnummer kann bis zu 17 Zeichen umfassen, gefolgt von einer Durchwahl im Format ";ext=" plus der Durchwahlnummer.

  7. Führen Sie im Abschnitt Ansagedienst eine der folgenden Aktionen aus:

    • Klicken Sie auf Ansage.

    • Klicken Sie auf Exchange UM.

  8. Wenn Sie im vorherigen Schritt auf Ansage geklickt haben, führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    1. Klicken Sie unter FQDN des Zielservers auf Auswählen, klicken Sie auf die Dienst-ID des Anwendungsdiensts, der die Ansageanwendung ausführt, die eingehende Anrufe für diesen Bereich nicht zugewiesener Nummern verarbeitet, und klicken Sie dann auf OK.

    2. Klicken Sie im Abschnitt Ansage auf die Ansage, die für diesen Bereich nicht zugewiesener Nummern wiedergegeben werden soll.

  9. Wenn Sie im vorherigen Schritt auf Exchange UM geklickt haben, klicken Sie unter Nummer der automatischen Telefonzentrale auf Auswählen, klicken Sie auf die für diesen Bereich nicht zugewiesener Nummern zu verwendende Telefonnummer, und klicken Sie dann auf OK.

  10. Klicken Sie auf OK.

  11. Stellen Sie sicher, dass die Bereiche nicht zugewiesener Nummern auf der Seite Nicht zugewiesene Nummer in der gewünschten Reihenfolge angezeigt werden.. Wenn Sie die Position eines Bereichs in der Tabelle ändern möchten, klicken Sie auf einen oder mehrere aufeinanderfolgende Namen in der Liste der Bereiche, und klicken Sie anschließend auf den nach oben oder nach unten weisenden Pfeil.

    tipTipp:
    Lync Server 2010 durchsucht die Tabelle nicht zugewiesener Nummern von oben nach unten und verwendet den ersten Bereich, der mit der nicht zugewiesenen Nummer übereinstimmt. Wenn Sie über einen Bereich verfügen, auf den als letzte Aktion zurückgegriffen werden soll, platzieren Sie diesen Bereich ganz unten in der Liste.
  12. Wenn Sie die Bereiche nicht zugewiesener Nummern in der gewünschten Reihenfolge angeordnet haben, klicken Sie auf Commit für alle.

 
Anzeigen: