Erstellen einer Standortrichtlinie für die Aufzeichnung von Kommunikationsdatensätzen

Lync Server 2010
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2010-12-13

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um eine neue Richtlinie für die Aufzeichnung von Kommunikationsdatensätzen (KDS) zu erstellen.

  1. Melden Sie sich mit einem Benutzerkonto, das Mitglied der Gruppe "RTCUniversalServerAdmins" ist (oder über gleichwertige Benutzerrechte verfügt) oder dem die Rolle "CsServerAdministrator" oder "CsAdministrator" zugewiesen ist, auf einem beliebigen Computer des Netzwerks an, in dem Sie Lync Server 2010 bereitgestellt haben.

  2. Öffnen Sie ein Browserfenster, und geben Sie die Admin-URL ein, um die Lync Server-Systemsteuerung zu öffnen. Informationen zu den verschiedenen Methoden zum Starten der Lync Server-Systemsteuerung finden Sie unter Öffnen von Lync Server-Verwaltungstools.

  3. Klicken Sie in der linken Navigationsleiste auf Überwachung und Archivierung und dann auf Aufzeichnung von Kommunikationsdatensätzen.

  4. Klicken Sie auf der Seite Aufzeichnung von Kommunikationsdatensätzen auf Neu.

  5. Klicken Sie in Standort auswählen auf den Standort, auf den die Richtlinie angewendet werden soll, und klicken Sie auf OK.

  6. Gehen Sie in Neue KDS-Einstellung folgendermaßen vor:

    • Geben Sie unter Name einen Namen für die neue Standortrichtlinie an.

    • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Überwachung der Aufzeichnung von Kommunikationsdatensätzen (KDS) aktivieren, um die Überwachung einzuschalten.

    • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Löschen von Kommunikationsdatensätzen (KDS) aktivieren, um den Löschvorgang einzuschalten.

    • Wählen Sie in Maximale Speicherdauer für die Aufzeichnung von Kommunikationsdatensätzen (Tage) die maximale Speicherdauer für Kommunikationsdatensätze in Tagen aus.

    • Wählen Sie in Maximale Speicherdauer für Fehlerberichtdaten (Tage) die maximale Speicherdauer für Fehlerberichtdaten in Tagen aus.

  7. Klicken Sie auf Commit.

 
Anzeigen: