Voraussetzungen hinsichtlich Gruppenmitgliedschaften und Benutzerberechtigungen für Best Practices Analyzer

 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2012-10-21

Damit Best Practices Analyzer fehlerfrei ausgeführt werden kann, muss das Benutzerkonto, unter dem Sie sich anmelden, ein Mitglied der Gruppe Administratoren auf dem lokalen Computer sein. Für das Scannen der Umgebung muss das Benutzerkonto außerdem ein Mitglied der folgenden Gruppen sein:

  • Domänen-Admins   Zum Aufzählen von Informationen für Active Directory-Domänendienste (Active Directory Domain Services, AD DS) und zum Aufrufen der WMI-Anbieter (Windows Management Instrumentation, Windows-Verwaltungsinstrumentation) auf Domänencontrollern und globalen Katalogservern.

  • Administratoren   Auf jedem internen Lync Server 2013-Computer und jedem Edgeserver zum Aufrufen der WMI-Anbieter und Zugreifen auf die Registrierung erforderlich.

  • RTCUniversalReadOnlyAdmins   Vollzugriff oder delegierte Leseberechtigung für Lync Server 2013-Administratoren.

  • Exchange-Administrator mit Leserechten   Vollzugriff oder delegierter Zugriff für Exchange-Administratoren mit Leserechten in der Microsoft Exchange-Organisation.

Wenn Ihr Benutzerkonto nicht über ausreichende Benutzerrechte verfügt, haben Sie zwei Möglichkeiten:

  • Geben Sie an der Eingabeaufforderung den Befehl runas ein, um das Tool unter einem anderen Konto mit ausreichenden Benutzerrechten auszuführen. Die Syntax lautet wie folgt:

    runas /netonly /user:<domain>\<userName> rtcbpa.exe
    
  • Legen Sie auf der Seite Mit Active Directory verbinden die Anmeldeinformationen für die Konten fest, die Sie für die Ausführung von Best Practices Analyzer verwenden wollen. Klicken Sie auf Erweiterte Anmeldeoptionen anzeigen. Sie können drei Konten eingeben: eines zum Herstellen der Verbindung zu Active Directory-Domänendienste, eines zum Herstellen der Verbindung mit Lync Server 2013-Edgeservern und eines zum Herstellen der Verbindung mit den Exchange-Servern. Wenn Sie keines dieser Konten angeben, wird das Benutzerkonto verwendet, das Sie zum Anmelden bei und Ausführen von Best Practices Analyzer verwendet haben.

 
Anzeigen: