Installieren des Lync Server-Synchronisierungstools

Lync Server 2010
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2011-06-29

Vor dem Konfigurieren des Lync Server-Synchronisierungstools müssen Sie die erforderlichen Dateien auf dem Server mit Identity Lifecycle Manager installieren. Die für das Lync Server-Synchronisierungstool erforderlichen Dateien sind im Verzeichnis Lcssync des Lync Server 2010 Resource Kit enthalten.

  1. Wechseln Sie auf dem Server, auf dem Identity Lifecycle Manager ausgeführt wird, im Lync Server 2010 Resource Kit zum Verzeichnis Lcssync.

  2. Kopieren Sie alle Dateien in diesem Verzeichnis in das folgende Verzeichnis auf dem Server, auf dem Identity Lifecycle Manager ausgeführt wird: %Laufwerk%:\Programme\Microsoft Identity Integration Server\Extensions.

    importantWichtig:
    Für Forefront Identity Manager befindet sich der Ordner unter: %ProgramFiles%\Microsoft Forefront Identity Manager\2010\Synchronization Service\Extensions
  3. Erstellen Sie in Active Directory-Domänendienste (AD DS) eine Organisationseinheit (Organizational Unit, OU), oder stellen Sie sicher, dass eine Zielorganisationseinheit für die Kontaktobjekte in der zentralen Gesamtstruktur von Lync Server vorhanden ist.

  4. Wechseln Sie zum Ordner Extensions, und öffnen Sie dann die Datei Lcscfg.xml.

  5. Halten Sie beim Ändern des Tags <Zielorganisationseinheit> das folgende Format ein, um die Zielorganisationseinheit der zentralen Gesamtstruktur einzuschließen:

    <rules-extension-properties>

    <lcssync-mas>

    <lcsma name="Lcs Central Forest">

    <Zielorganisationseinheit>OU=contacts,DC= IhreDomäne ,DC=com</target-ou>

    </lcsma>

    </lcssync-mas>

    </rules-extension-properties>

    Beispiel:

    <Zielorganisationseinheit-ou>OU=contactsDC=contosoDC=com</target OU>

  6. Falls notwendig, können Sie Logging.xml bearbeiten und den Dateinamen und den Protokolliergrad ändern. Im folgenden Beispiel werden die Standardwerte in der XML-Datei gezeigt:

    <logging>

    <use-single-log>false</use-single-log>

    <file-name>lcssync.log</file-name>

    <logging-level>1</logging-level>

    </logging>

 
Anzeigen: