Leistungsüberwachung mithilfe von Indikatoren

Lync Server 2010
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2011-03-02

Wir empfehlen Ihnen Überwachung der folgenden Leistungsstatistiken, um die Qualität Ihrer Failoverlösung sicherzustellen:

  • Überwachen Sie auf den Front-End-Servern den Indikator "LC:USrv – 00 – DBStore\Usrv – 002 – Queue Latency (msec)".   Dieser Indikator gibt an, wie lange eine Anfrage in der Warteschlange zum Back-End-Datenbankserver verweilt. Der Durchschnittswert für diesen Indikator liegt bei guter Topologie unter 100  ms. Gelegentliche Ausreißer nach oben sind tolerierbar. Befinden sich die Front-End-Server und die Back-End-Datenbankserver an unterschiedlichen Standorten liegt der Wert höher. Ein Anstieg dieses Indikators kann ein Anzeichen für Leistungsprobleme auf dem Back-End-Datenbankserver oder für eine zu hohe Netzwerklatenz sein. Bei erhöhten Werten für diesen Indikator überprüfen Sie sowohl die Netzwerklatenz als auch den ordnungsgemäßen Zustand des Back-End-Datenbankservers.

  • Überwachen Sie auf den Front-End-, Archivierungs- und Monitoring Servern den Indikator "MSMQ Service\Total Messages in all Queues".   Die Länge der Warteschlange ändert sich in Abhängigkeit von der Systemlast. Überprüfen Sie, dass die Warteschlange nicht unbegrenzt wächst. Richten Sie für den Indikator einen Basiswert ein, und überwachen Sie den Indikator hinsichtlich einer Überschreitung des Basiswerts.

  • Überwachen Sie auf den Gruppenchat- und Kompatibilitätsservern den Indikator "MSMQ Service\Total Messages in all Queues".   Die Länge der Warteschlange ändert sich in Abhängigkeit von der Systemlast. Überprüfen Sie, dass die Warteschlange nicht unbegrenzt wächst. Richten Sie für den Indikator einen Basiswert ein, und überwachen Sie den Indikator hinsichtlich einer Überschreitung des Basiswerts.

  • Überwachen Sie auf den Directors, Edgeservern und Front-End-Servern den Indikator "LC:SIP – 04 – Responses object\ SIP – 051 – Local 503 Responses/sec".   Dieser Indikator zeigt an, ob ein Server Fehlermeldungen zurückgibt, die die Nichtverfügbarkeit des Servers signalisieren. Bei einem stabilen System hat dieser Indikator einen Wert von ca. 0. Gelegentliche Ausreißer nach oben sind tolerierbar.

  • Überwachen Sie auf allen Servern den Indikator "LC:SIP – 04 – Responses \SIP – 053 – Local 504 Responses/sec".   Dieser Indikator kann Verbindungsverzögerungen oder -fehler mit anderen Servern anzeigen. Bei einem stabilen System hat dieser Indikator einen Wert von ca. 0. Gelegentliche Ausreißer nach oben sind tolerierbar. Wird die Fehlermeldung 504 angezeigt, überprüfen Sie den Indikator "LC:SIP – 01 – Peers\SIP – 017 - Sends Outstanding". Dieser Indikator zeichnet die Anzahl der Anfragen und Antworten in der ausgehenden Warteschlange an. Anhand dieses Wertes lässt sich feststellen, welche Server Probleme haben.

 
Anzeigen: