Voraussetzungen für die Bereitstellung von Lync Server in einer Topologie mit Ressourcengesamtstruktur

Lync Server 2010
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2011-03-01

Eine Topologie mit Ressourcengesamtstruktur wird nur unterstützt, wenn Lync Server 2010 in der Ressourcengesamtstruktur bereitgestellt ist und so konfiguriert wurde, dass mindestens eine unidirektionale Vertrauensstellung zwischen der Ressourcengesamtstruktur und allen Benutzergesamtstrukturen eingerichtet ist (z. B. die Ressourcengesamtstruktur vertraut allen Benutzergesamtstrukturen).

warningWarnung:
  • Sie müssen eine bidirektionale Vertrauensstellung zwischen der Ressourcengesamtstruktur und den Benutzergesamtstrukturen einrichten, falls die Erweiterung von Verteilergruppen aktiviert werden soll, wenn Gruppen in der Benutzergesamtstruktur als Kontakte mit der Ressourcengesamtstruktur synchronisiert werden.

  • Eine bidirektionale Vertrauensstellung zwischen den Gesamtstrukturen von Microsoft Exchange Server und Lync Server ist erforderlich, wenn diese in unterschiedlichen Gesamtstrukturen bereitgestellt werden, damit Exchange Unified Messaging (UM) aktiviert ist.

Das folgende Beispiel zeigt anhand der Beispielorganisation Contoso, wie ein Front-End-Pool in der entsprechenden Ressourcengesamtstruktur konfiguriert wurde.

16dfe09b-1092-4a60-b345-52932ef984aa

Führen Sie die folgenden Schritte aus, nachdem Sie Lync Server in der Ressourcengesamtstruktur bereitgestellt haben:

  • Erstellen Sie deaktivierte Konten mit den entsprechenden Attributen für jedes Benutzerkonto in der Benutzergesamtstruktur. Die Vorgehensweise unterscheidet sich, abhängig davon, ob Sie Microsoft Exchange Server in der gleichen Ressourcengesamtstruktur bereitgestellt haben, in der Lync Server installiert ist, oder nicht.

  • Aktivieren Sie die deaktivierten Konten, die Sie für Lync Server erstellt haben.

 
Anzeigen: