WAN/SAN Latency Simulator

Lync Server 2010
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2011-02-10

Die Auswirkungen der Netzwerklatenz zwischen zwei Standorten kann durch die Bereitstellung eines Netzwerklatenzsimulators dargestellt werden. Der Simulator ermöglicht das Testen unterschiedlicher Latenzen, um eine Empfehlung hinsichtlich der maximal zulässigen und unterstützten Latenz abzugeben.

Neben dem Testen der Netzwerklatenz ist es ein weiteres Ziel, die Auswirkungen der Latenz auf die Datenspeicherreplikation zu testen. Zu diesem Zweck wurden zwei Speicherknoten (einer an jedem Standort) über einen Fiber-Channel mit dem IP-Gateway verbunden. Mit dieser Verbindung wird die Datenreplikation über das IP-Netzwerk aktiviert, wodurch es möglich wird, mithilfe des Netzwerklatenzsimulators die Latenz entlang des Datenpfads zu testen.

noteHinweis:
Der WAN/SAN-Latenzsimulator wurde nur zu Testzwecken eingesetzt. Der Simulator ist für die hier beschriebene Lösung und zur Unterstützung von Microsoft nicht erforderlich.
 
Anzeigen: