Schritt 1: Erstellen von deaktivierten Benutzerkonten

Lync Server 2010
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2011-03-01

Erstellen Sie für jedes Benutzerkonto in der Benutzergesamtstruktur ein entsprechendes deaktiviertes Benutzerkonto in der Ressourcengesamtstruktur, in der Lync Server 2010 bereitgestellt wird. Abhängig davon, ob Microsoft Exchange Server in Ihrer Ressourcengesamtstruktur bereitgestellt wird, variiert diese Verfahrensweise.

Falls Microsoft Exchange Server in Ihrer Ressourcengesamtstruktur bereitgestellt wird, sind die deaktivierten Benutzerkonten bereits vorhanden, und viele der für die deaktivierten Benutzerkonten notwendigen Attribute werden aufgefüllt. Sie können zur Aktualisierung der Attribute, die durch Microsoft Exchange Server nicht automatisch aktualisiert werden, ein Skript ausführen.

Wenn Sie Microsoft Exchange Server nicht in Ihrer Ressourcengesamtstruktur, sondern in einer getrennten Gesamtstruktur bereitgestellt haben, müssen Sie einen benutzerdefinierten Verwaltungs-Agent mithilfe von Microsoft Forefront Identity Manager 2010 oder Microsoft Identity Lifecycle Manager 2007 FP1 erstellen, um die Benutzerkonten aus den unterschiedlichen Gesamtstrukturen als deaktivierte Benutzerkonten mit der Gesamtstruktur zu synchronisieren, in der Lync Server bereitgestellt wird. Falls die Synchronisierung der Benutzer als Kontakte nicht notwendig ist, kann das Tool "LcsSync" dazu verwendet werden, die Benutzer als Kontakte zu synchronisieren.

 
Anzeigen: