Tabellarische Modelldatenbanken (SSAS – tabellarisch)

 

Gilt für: SQL Server 2016

Eine tabellarische Modelldatenbank ist eine Analysis Services-Datenbank, die Sie in SQL Server Data Tools (SSDT) erstellen, der die tabellarische Analysis Services-Modell-Projektvorlage verwendet, wobei Tabellen und Beziehungen die primären Strukturen zum Darstellen von Daten sind.

Tabellarische Modelldatenbanken sind einfacher zu erstellen als mehrdimensionale Datenbanken, insbesondere, wenn Sie einen relationalen Datenbankhintergrund haben. Andernfalls sind administrative Aufgaben ähnlich, wenn nicht sogar identisch mit der Datenbankverwaltung einer mehrdimensionalen Datenbank. Es sind die gleichen Tools und Ansätze gültig.

Tabellenmodelllösungen (SSAS – tabellarisch)

Zugriff auf Daten im tabellarischen Modell

Verarbeiten von Datenbank, Tabelle oder Partition (Analysis Services)

Rollen tabellarischer Modelle (SSAS – tabellarisch)

Tabellenmodellpartitionen (SSAS – tabellarisch)

DirectQuery-Modus (SSAS – tabellarisch)

Herstellen einer Verbindung mit einer tabellarischen Modelldatenbank (SSAS)

Wiederherstellen von PowerPivot

Verschieben einer Analysis Services Datenbank

Synchronisieren von Analysis Services-Datenbanken

Umschalten einer Analysis Services-Datenbank zwischen schreibgeschütztem Modus und Lese-/Schreibmodus

Ändern oder Löschen einer Analysis Services-Datenbank

Dokumentieren und Skripterstellung einer Analysis Services-Datenbank

Sichern und Wiederherstellen von Analysis Services-Datenbanken

Anfügen und Trennen von Analysis Services-Datenbanken

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen: