Bereitstellungsprozess für Mobilität in Lync Server 2013

 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2015-03-09

Some information in this topic pertains to Cumulative Updates for Lync Server 2013: February 2013. It is noted accordingly.

In diesem Abschnitt werden die für die Bereitstellung des Lync Server 2013-Mobilitätsfeatures erforderlichen Schritte beschrieben.

Mobilitätsbereitstellungsprozess

Phase Schritte Berechtigungen Bereitstellungsdokumentation

Erstellen von DNS-Einträgen (Domain Name System)

  • Erstellen eines internen DNS-CNAME- oder DNS-A-Eintrags (Host oder bei IPv6 AAAA) zum Auflösen der internen AutoErmittlungsdienst-URL.

  • Erstellen eines externen DNS-CNAME- oder DNS-A-Eintrags (Host oder bei IPv6 AAAA) zum Auflösen der externen AutoErmittlungsdienst-URL.

Domänen-Admins

DnsAdmins

Erstellen von DNS-Einträgen für den AutoErmittlungsdienst in Lync Server 2013

Ändern von Zertifikaten

Hinzufügen von Einträgen für alternative Antragstellernamen zu folgenden Zertifikaten, um sichere Verbindungen für mobile Benutzer zu unterstützen:

  • Director-Zertifikat

  • Front-End-Pool-Zertifikat

  • Reverseproxyzertifikat

Lokaler Administrator

Ändern der Zertifikate für Mobilität in Lync Server 2013

Konfigurieren des Reverseproxys

  • Zuweisen von aktualisierten Zertifikaten mit alternativen Antragstellernamen zum SSL-Listener (Secure Sockets Layer)

  • Konfigurieren Sie die Webveröffentlichungsregel für die externe AutoErmittlungsdienst-URL erneut.

  • Stellen Sie sicher, dass eine Webveröffentlichungsregel für die externe Lync Server 2013-Webdienste-URL im Front-End-Pool vorhanden ist

Oder

  • Wenn Sie HTTP für die anfängliche AutoErmittlungsanforderung verwenden und die Listen der alternativen Antragstellernamen für Zertifikate nicht aktualisieren, konfigurieren Sie eine neue Webveröffentlichungsregel für HTTP-Port 80, oder konfigurieren Sie eine entsprechende bestehende Regel erneut.

Lokaler Administrator

Konfigurieren des Reverseproxys für Mobilität in Lync Server 2013

Testen Ihrer Mobilitätsbereitstellung für Lync 2010 Mobile mithilfe des Mcx-Mobilitätsdiensts

Führen Sie Test-CsMcxP2PIM aus, um das Senden einer Sofortnachricht von einer Person an eine andere zu testen.

In der Cmdlet-Dokumentation zu Lync Server-Verwaltungsshell für Test-CsMcxP2PIM finden Sie eine vollständige Liste der Optionen.

CsAdministrator

Überprüfen der Mobilitätsbereitstellung in Lync Server 2013

Testen Ihrer Mobilitätsbereitstellung für Lync 2013 Mobile-Clients mithilfe der UCWA-Webkomponenten

Verwenden Sie das Cmdlet Test-CsUcwaConference zum Testen und Überprüfen, ob vordefinierte Testbenutzer oder zwei tatsächliche Benutzer mithilfe der UCWA eine Konferenz erstellen und daran teilnehmen können.

In der Cmdlet-Dokumentation zu Lync Server-Verwaltungsshell für Test-CsUcwaConference finden Sie eine vollständige Liste der Optionen.

CsAdministrator

Überprüfen der Mobilitätsbereitstellung in Lync Server 2013

Konfigurieren von Pushbenachrichtigungen

  • Fügen Sie für Lync Server 2013- Edgeserver einen Lync Server-Onlinehostinganbieter hinzu, und konfigurieren Sie den Hostinganbieterverbund.

  • Fügen Sie für Lync Server 2010- Edgeserver einen Lync Server-Onlinehostinganbieter hinzu und konfigurieren Sie den Hostinganbieterverbund.

  • Fügen Sie für Office Communications Server 2007 R2- Edgeserver einen Verbundpartner hinzu.

  • Wenn Sie Pushbenachrichtigungen über ein WLAN-Netzwerk unterstützen möchten, konfigurieren Sie eine ausgehende Firewallregel für TCP-Port 5223.

  • Verwenden Sie das Set-CsPushNotificationConfiguration-Cmdlet, um Pushbenachrichtigungen an den Apple Push Notification Service (APNS) und Microsoft Push Notification Service (MPNS) zu unterstützen. Dieses Feature ist standardmäßig deaktiviert.

  • Verwenden Sie das Test-CsFederatedPartner-Cmdlet zum Testen der Verbundkonfiguration und das Test-CsMCXPushNotification-Cmdlet zum Testen von Pushbenachrichtigungen.

    noteHinweis:
    Pushbenachrichtigungen werden für Lync 2010 Mobile-Clients auf Apple-Geräten und Windows Phone verwendet.
    Pushbenachrichtigungen sind nur für Lync 2013 Mobile-Clients auf Windows Phone-Geräten erforderlich.

RtcUniversalServerAdmins

Konfigurieren von Pushbenachrichtigungen in Lync Server 2013

Konfigurieren der Mobilitätsrichtlinie

Verwenden Sie das Cmdlet Set-CsMobilityPolicy um Folgendes zu erlauben oder zu verweigern:

  • Anruf über den Arbeitsplatz

  • IP-Audio und IP-Video

  • Erfordern von WLAN für IP-Audio und/oder IP-Video

CsAdministrator

Konfigurieren der Mobilitätsrichtlinie in Lync Server 2013

 
Anzeigen: