Umleiten von Outlook Web App-Verbindungen an Hybridserver in einer Exchange 2007-Hybridbereitstellung

 

Gilt für:Exchange Online, Office 365

Geschätzte Zeit bis zum Abschließen des Vorgangs: 5 Minuten

Da der Assistent zum Verwalten von Hybridkonfigurationen Ihre hybriden Exchange 2010-Clientzugriffsserver automatisch für die Umleitung von Outlook Web App-Anforderungen an Ihren Exchange-Server oder an die Exchange 2007 Online-Organisation konfiguriert hat, müssen Sie Outlook Web App-Verbindungen lediglich an die hybriden Clientzugriffsserver leiten.

Für diesen Schritt in der Prüfliste wird davon ausgegangen, dass der Exchange 2007-Server und der Hybridserver folgendermaßen konfiguriert sind:

  • Sie können TCP-Port 443 sowohl auf dem Exchange 2007-Clientzugriffsserver als auch auf den hybriden Clientzugriffsservern für Datenverkehr aus dem Internet öffnen. Diese Einstellung ist erforderlich, damit Benutzer sich mit der Outlook Web App-Website verbinden können und die Exchange Online-Organisation eine Verbindung mit dem Verfügbarkeitsdienst herstellen kann, um den Frei-/Gebucht-Status zu prüfen.

  • Der Exchange 2007-Clientzugriffsserver verfügt über einen externen FQDN (Fully Qualified Domain Name). In diesem Beispiel lautet der externe FQDN des Exchange 2007-Servers "mail.contoso.com".

  • Die Hybridserver verfügen über einen FQDN. In diesem Beispiel lautet der externe FQDN des Hybridservers "hybrid.contoso.com".

  • Benutzer verwenden für den Zugriff auf ihr Postfach eine dedizierte Outlook Web App-URL. In unserem Beispiel lautet die URL "owa.contoso.com". Die Outlook Web App-URL verweist auf den externen FQDN des Exchange 2007-Clientzugriffsservers, also "mail.contoso.com".

Zum Umleiten eingehender Outlook Web App-Verbindungen an Ihre hybriden Clientzugriffsserver müssen folgende Aktionen ausgeführt werden.

  1. Konfigurieren Sie die Firewall so, dass eingehende Verbindungen an TCP-Port 443 sowohl für Ihren Exchange 2007-Clientzugriffsserver als auch für die hybriden Clientzugriffsserver zulässig sind. Jeder Server benötigt eine eigene externe IP-Adresse, die eingehende Verbindungen an die interne IP-Adresse des jeweiligen Servers leitet. Weitere Informationen zur entsprechenden Konfiguration finden Sie in der Dokumentation zu Ihrer Firewall.

  2. Aktualisieren Sie die DNS-Einträge für Ihre Organisation so, dass die externen FQDNs des Exchange 2007-Clientzugriffsservers und der hybriden Clientzugriffsserver an die richtigen externen IP-Adressen für jeden Server verwiesen werden. Beispiele finden Sie in der unten aufgeführten Tabelle.

  3. Aktualisieren Sie die DNS-Einträge für Ihre Organisation so, dass an "owa.contoso.com" gesendete Anforderungen an den FQDN Ihrer hybriden Clientzugriffsserver (hybrid.contoso.com) geleitet werden. In der folgenden Tabelle werden Beispiele für die Änderungen an den DNS-Einträgen gezeigt, die zum Umleiten von Outlook Web App-Verbindungen an Ihre hybriden Clientzugriffsserver erforderlich sind.

     

    FQDN DNS-Eintragstyp Ziel

    Mail.contoso.com

    A

    Externe IP des Exchange 2007-Servers

    hybrid.contoso.com

    A

    Externe IP-Adresse der hybriden Clientzugriffsserver

    Owa.contoso.com

    CNAME

    hybrid.contoso.com

Weitere Informationen zum Aktualisieren von DNS-Einträgen in der öffentlichen DNS-Zone finden Sie in der Hilfe zum DNS-Host.

Wenn diese Schritte erfolgreich durchgeführt wurden, werden Benutzer, die über Outlook Web App auf ihre Postfächer zugreifen, an den Outlook Web App-Anmeldebildschirm auf den hybriden Clientzugriffsservern geleitet. Überprüfen Sie, ob Folgendes zutrifft:

  • Exchange 2007-Postfach   Ein Benutzer mit einem Postfach auf dem Exchange 2007-Postfachserver wird von den hybriden Clientzugriffsservern an die Exchange 2007Outlook Web App-URL (https://mail.contoso.com/owa) umgeleitet.

  • Exchange Online-Postfach   Einem Benutzer mit einem Postfach in der Exchange Online-Organisation wird die Outlook Web App-URL der Exchange Online-Organisation angezeigt (https://www.outlook.com/owa/contoso.com). Der Benutzer kann anschließend auf den Link klicken, um auf das Exchange Online-Postfach zuzugreifen oder den Link den Favoriten im Webbrowser hinzufügen.

Liegt ein Problem vor? Bitten Sie in den Office 365-Foren um Hilfe. Für den Zugriff auf die Foren müssen Sie sich mit einem Konto anmelden, das über Administratorzugriff auf Ihren cloudbasierten Dienst verfügt. Besuchen Sie die Foren unter: Office 365-Foren

 
Anzeigen: