Erstellen eines Testpostfachs in einer Exchange 2007-Hybridbereitstellung

 

Gilt für:Exchange Online, Office 365

Geschätzte Zeit bis zum Abschließen des Vorgangs: 5 Minuten

Es empfiehlt sich, ein Testpostfach in der Exchange Online-Organisation zu erstellen, damit Sie beim Durchgehen der Prüfliste Ihre Konfigurationsänderungen testen können.

Weitere Informationen finden Sie unter Grundlegendes zur Hybridverwaltung in Exchange 2003-Hybridbereitstellungen

Sie können den Assistenten für neue Remotepostfächer in der Exchange-Verwaltungskonsole auf einem Hybridserver ausführen, um ein Testpostfach in der Exchange Online-Organisation zu erstellen. Wenn Sie mehrere Testpostfächer erstellen möchten, muss dieser Assistent für jedes Testpostfach ausgeführt werden. Der Assistent kann nicht verwendet werden, um mehrere Testpostfächer gleichzeitig zu erstellen.

  1. Klicken Sie in der Konsolenstruktur im Knoten für die lokale Organisation auf Empfängerkonfiguration.

  2. Klicken Sie im Aktionsbereich auf Neues Remotepostfach.

  3. Wählen Sie auf der Seite Einführung die Option Benutzerpostfach, um ein Postfach zu erstellen, das von einem Benutzer zum Senden und Empfangen von E-Mail-Nachrichten verwendet wird. Klicken Sie auf Weiter, um den Vorgang fortzusetzen.

  4. Legen Sie auf der Seite Benutzerinformationen die folgenden Einstellungen fest:

    • Vorname   Geben Sie den Vornamen des neuen Benutzers ein.

    • Nachname   Geben Sie den Nachnamen des neuen Benutzers ein.

    • Benutzeranmeldename   Geben Sie den Benutzeranmeldenamen des neuen Benutzers ein, und wählen Sie die primäre SMTP-Domäne aus, die für die anderen lokalen Benutzer verwendet wird. Beispiel: @contoso.com.

    • Kennwort   Geben Sie das Kennwort ein.

    • Kennwort bestätigen   Geben Sie das Kennwort erneut ein.

  5. Klicken Sie auf Weiter, um den Vorgang fortzusetzen.

  6. Stellen Sie auf der Seite Archivpostfach sicher, dass das Kontrollkästchen Archivpostfach hinzufügen deaktiviert ist. Klicken Sie auf Weiter, um den Vorgang fortzusetzen.

  7. Überprüfen Sie auf der Seite Neues Remotepostfach Ihre Konfigurationseinstellungen. Klicken Sie auf Neu, um das Testpostfach zu erstellen.

  8. Überprüfen Sie Folgendes auf der Seite Fertigstellung, und klicken Sie dann zum Schließen des Assistenten auf Fertig stellen:

    • Der Status Abgeschlossen zeigt an, dass der Assistent den Task erfolgreich abgeschlossen hat.

    • Der Status Fehler zeigt an, dass der Task nicht abgeschlossen wurde. Wenn beim Ausführen des Tasks ein Fehler auftritt, suchen Sie in der Zusammenfassung nach einer Erklärung, und klicken Sie dann auf Zurück, um Konfigurationsänderungen vorzunehmen.

    HinweisHinweis:
    Standardmäßig erfolgt die Verzeichnissynchronisierung einmal alle drei Stunden. Um eine sofortige Verzeichnissynchronisierung zu erzwingen, öffnen Sie "C:\Programme\Microsoft Online Directory Sync\DirSyncConfigShell.psc1" auf dem Active Directory-Synchronisierungsserver, und geben Sie an der Eingabeaufforderung folgenden Befehl ein.
    Start-OnlineCoexistenceSync
    
  9. Melden Sie sich bei folgendem Portal an: Verwaltungsportal für cloudbasierte Dienste

  10. Weisen Sie dem neuen Benutzer eine Lizenz zu. Weitere Informationen finden Sie unter Synchronisierte Benutzer aktivieren

Beim Erstellen eines Testpostfachs in der Exchange Online-Organisation ist der erfolgreiche Abschluss des Assistenten für neue Remotepostfächer ein erster Hinweis darauf, dass das Postfach erwartungsgemäß erstellt wurde.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um sicherzustellen, dass ein Testpostfach erstellt wurde und dass das Postfach in der Exchange Online-Organisation zugänglich ist:

  1. Melden Sie sich bei folgendem Portal an: Verwaltungsportal für cloudbasierte Dienste

  2. Überprüfen Sie, ob der Benutzer mit dem Dienstverzeichnis synchronisiert wurde. Wenn der Benutzer ordnungsgemäß synchronisiert wurde, wird er in der Benutzerliste im Verwaltungsportal angezeigt.

  3. Gehen Sie folgendermaßen vor, um zu überprüfen, ob dem Benutzer eine Lizenz zugeordnet wurde:

    1. Klicken Sie auf den Namen des Benutzers, um die Eigenschaftsinformationen des Benutzers zu öffnen.

    2. Klicken Sie auf Lizenzen, um die für den Benutzer verfügbaren Lizenzen anzuzeigen. Wurde dem Benutzer eine Lizenz zugeordnet, ist das Kontrollkästchen neben der Lizenz aktiviert.

  4. Versuchen Sie, sich beim Postfach des Benutzers anzumelden, indem Sie zur Outlook Web App-URL der Exchange Online-Organisation wechseln (https://www.outlook.com/owa/contoso.com) und sich mit den Anmeldeinformationen des Benutzers anmelden.

Liegt ein Problem vor? Bitten Sie in den Office 365-Foren um Hilfe. Für den Zugriff auf die Foren müssen Sie sich mit einem Konto anmelden, das über Administratorzugriff auf Ihren cloudbasierten Dienst verfügt. Besuchen Sie die Foren unter: Office 365-Foren

 
Anzeigen: