Antispam – Fehler und Ereignisse

Exchange 2010
 

Gilt für: Exchange Server 2010 SP3

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2015-03-09

MicrosoftExchange Server 2010 generiert Antispam-Ereignisse in der Ereignisanzeige, sodass Sie eine Problembehandlung und Überprüfung für die Antispamfunktionen und -dienste durchführen können. Die Ereignisanzeige verfolgt die folgenden Arten von Ereignissen in der angegebenen Reihenfolge basierend auf ihrer Wichtigkeit:

  • Fehlerereignisse

  • Warnereignisse

  • Informationsereignisse

Die folgende Tabelle enthält eine Liste der Antispam-Ereignisse.

 

Ereignis-ID Kategorie Ereignistyp Wert oder Beschreibung

MSExchange Antispam 100

Allgemein

Warnung

Warnung des Protokollanalysehintergrund-Agents. Die von diesem Agent verwendete Warteschlange ist voll. Dies wirkt sich nicht auf die SRL-Berechnungen aus. Dagegen sind die Prüfung auf offene Proxys, Reverse-DNS-Lookup und die Absendersperrung betroffen.

MSExchange Antispam 101

Allgemein

Fehler

Protokollanalyse: DNS ist nicht konfiguriert. Wahrscheinlich wurden keine DNS-Server gefunden. Die Berechnung der Absenderzuverlässigkeit ist deaktiviert.

MSExchange Antispam 200

Allgemein

Warnung

Protokollanalysewarnung. Es wurden keine DNS-Einträge für die autoritativen Domänen dieses Servers gefunden. Die Erkennung offener Proxys steht nicht zur Verfügung.

MSExchange Antispam 301

Allgemein

Fehler

Fehler beim Initialisieren des Inhaltsfilter-Agents: %1

MSExchange Antispam 302

Allgemein

Warnung

Fehler bei der Quarantäne von Nachrichten, weil das Spamquarantänepostfach ungültig ist. Konfigurieren Sie das Quarantänepostfach.

MSExchange Antispam 303

Allgemein

Fehler

Microsoft Exchange konnte den Inhaltsfilter-Agent nicht initialisieren. Überprüfen Sie die ACLs (Access Control Lists, Zugriffssteuerungslisten) für die Dateien unter "%1" , und stellen Sie sicher, dass der Microsoft Exchange-Transportdienst darauf zugreifen kann. Details: %2

MSExchange Antispam 304

Allgemein

Warnung

Microsoft Exchange konnte den Inhaltsfilter-Agent nicht initialisieren. Die Dateien unter "%1" sind möglicherweise fehlerhaft. Details: %2

MSExchange Antispam 305

Allgemein

Fehler

Microsoft Exchange konnte den Inhaltsfilter-Agent nicht initialisieren. Die Benachrichtigung der Dateisystemänderung konnte nicht initialisiert werden. Versuchen Sie, den Microsoft Exchange-Transportdienst neu zu starten. Details: %1

MSExchange Antispam 306

Allgemein

Fehler

Microsoft Exchange konnte den Inhaltsfilter-Agent nicht initialisieren. Es konnte nicht genügend Arbeitsspeicher für einen internen Puffer zugewiesen werden. Vergrößern Sie den verfügbaren Arbeitsspeicher, und starten Sie den Microsoft Exchange-Transportdienst neu. Details: %1

MSExchange Antispam 307

Allgemein

Fehler

Der Inhaltsfilter-Wrapperprozess antwortet nicht. Die Nachricht kann nicht gescannt werden.

MSExchange Antispam 308

Allgemein

Fehler

Der Inhaltsfilter-Wrapperprozess wird jetzt neu gestartet.

MSExchange Antispam 310

Allgemein

Fehler

Der Inhaltsfilter-Wrapperprozess konnte nicht rechtzeitig gestartet werden. Ein Neustart des Microsoft Exchange-Transportdiensts behebt ggf. das Problem.

MSExchange Antispam 311

Allgemein

Fehler

Fehler beim Senden der Nachricht über das Herunterfahren an den Inhaltsfilter-Wrapperprozess. Details: %1

MSExchange Antispam 312

Allgemein

Warnung

Der Inhaltsfilterwrapper hat nicht rechtzeitig auf die letzten %1 Nachrichten geantwortet.

MSExchange Antispam 313

Allgemein

Warnung

Fehler beim Versuch, eine Nachricht an den Inhaltsfilterwrapper zu senden. Die Nachricht wird zurückgewiesen. Details: %1

MSExchange Antispam 314

Allgemein

Warnung

Microsoft Exchange konnte den Inhaltsfilter-Agent nicht initialisieren, weil "ExSMime.dll" nicht initialisiert werden konnte. Vergewissern Sie sich mithilfe von "Regsrv32.exe", dass "ExSMime.dll" ordnungsgemäß registriert ist. Details: %1

MSExchange Antispam 315

Allgemein

Fehler

Unerwarteter Fehler beim Versuch, die Nachricht mit der ID %1 zu scannen. Dieser Nachricht wurde kein SCL-Wert (Spam Confidence Level) zugewiesen. Details: %2

MSExchange Antispam 316

Allgemein

Fehler

Fehler beim Lesen des aktuellen Modus des Microsoft-Antispamupdatesdiensts. Aus diesem Grund sind alle vor kurzem vorgenommenen Änderungen am Modus möglicherweise nicht wirksam geworden. Um das Problem zu lösen, versuchen Sie, den Microsoft Exchange-Transportdienst neu zu starten. Details: %1

MSExchange Antispam 318

Allgemein

Fehler

Der Inhaltsfilter-Agent konnte von Microsoft Exchange nicht initialisiert werden, weil eine erforderliche Datei auf Ihrem Computer nicht gefunden wurde. Führen Sie das Skript "Reset-AntispamUpdates" in der Exchange-Verwaltungsshell aus, und starten Sie den Microsoft Exchange-Transportdienst neu, um das Problem zu beheben. Details: %1

MSExchange Antispam 400

Allgemein

Fehler

Updates-Agent-Warnung. Microsoft Exchange konnte die Datei mit den IP-Zuverlässigkeitsdaten nicht laden.

MSExchange Antispam 500

Allgemein

Fehler

Eine Benachrichtigung über eine Konfigurationsänderung wurde für "%1" empfangen. Die neue Konfiguration konnte jedoch nicht gelesen werden. Überprüfen Sie die Netzwerkverbindung zwischen diesem Server und dem Active Directory-Verzeichnisdienst. Der Agent wird weiterhin mit der alten Konfiguration ausgeführt.

MSExchange Antispam 600

Allgemein

Fehler

Verbindungsfilter-Agent: DNS ist nicht konfiguriert. Anbieter für zugelassene und blockierte IP-Adressen werden ausgelassen.

MSExchange Antispam 700

Allgemein

Fehler

Sender ID-Agent: DNS ist nicht konfiguriert. Nachrichten werden so verarbeitet, als ob ein temporärer Fehler von DNS-Anforderungen vorläge.

 © 2010 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Anzeigen: