Featureberechtigungen in Exchange Online

Exchange Online
 

Gilt für:Exchange Online

Letztes Änderungsdatum des Themas:2016-03-09

Die zum Ausführen von Konfigurationsaufgaben zur Verwaltung von Microsoft Exchange Online erforderlichen Berechtigungen richten sich nach dem verwendeten Verfahren bzw. nach dem Cmdlet, das Sie ausführen möchten.

Informationen zu Exchange Online Protection-Berechtigungen (EOP) finden Sie unter Feature permissions in EOP.

Führen Sie folgende Aktionen aus, um herauszufinden, welche Berechtigungen Sie zum Ausführen des Verfahrens bzw. des Cmdlets benötigen:

  1. Suchen Sie in der Tabelle unten nach der Funktion, die dem Verfahren oder dem Cmdlet, das Sie ausführen möchten, am ehesten entspricht.

  2. Betrachten Sie als Nächstes die für die Funktion erforderlichen Berechtigungen. Ihnen muss eine dieser Rollengruppen, eine entsprechende benutzerdefinierte Rollengruppe oder eine entsprechende Verwaltungsrolle zugewiesen sein. Sie können auch auf eine Rollengruppe klicken, um die zugehörigen Verwaltungsrollen anzuzeigen. Wenn für eine Funktion mehr als eine Rollengruppe aufgelistet wird, muss Ihnen lediglich eine der Rollengruppen zugewiesen sein, um diese Funktion nutzen zu können. Weitere Informationen zu Rollengruppen und Verwaltungsrollen finden Sie unter Grundlegendes zur rollenbasierten Zugriffssteuerung.

  3. Führen Sie jetzt das Cmdlet Get-ManagementRoleAssignment aus, um in den Ihnen zugewiesenen Rollengruppen oder Verwaltungsrollen nachzusehen, ob Sie über die zum Verwalten der Funktion erforderlichen Berechtigungen verfügen.

    HinweisHinweis:
    Ihnen muss die Verwaltungsrolle "Rollenverwaltung" zugewiesen sein, um das Cmdlet Get-ManagementRoleAssignment ausführen zu können. Wenn Sie nicht über die Berechtigungen zum Ausführen des Cmdlets Get-ManagementRoleAssignment verfügen, wenden Sie sich den Exchange-Administrator, um die Ihnen zugewiesenen Rollengruppen oder Verwaltungsgruppen zu erfahren.

Wenn Sie die Möglichkeit zum Verwalten einer Funktion an einen anderen Benutzer delegieren möchten, finden Sie weitere Informationen unter Delegieren von Rollenzuweisungen.

Sie können zur Verwaltung Ihrer Exchange Online-Organisation und -Empfänger die in der folgenden Tabelle aufgeführten Features verwenden. Benutzer, denen die Verwaltungsrollengruppe mit Leserechten zugewiesen ist, können die Konfiguration der Funktionen in der folgenden Tabelle anzeigen. Weitere Informationen finden Sie unter Organisationsverwaltung – nur LeserechteOrganisationsverwaltung mit Leserechten.

 

Funktion Erforderliche Berechtigungen

Antischadsoftware

Organisationsverwaltung

Verwaltung von Nachrichtenschutz

Antispam

Organisationsverwaltung

Verwaltung von Nachrichtenschutz

Verhinderung von Datenverlust

Organisationsverwaltung

Verwaltung der Richtlinientreue

Office 365-Connectors

Organisationsverwaltung

Journalarchivierung

Organisationsverwaltung

Empfängerverwaltung

Verknüpfter Benutzer

Organisationsverwaltung

Empfängerverwaltung

Nachrichtenübermittlung

Organisationsverwaltung

Microsoft Office 365-Nachrichtenverschlüsselung (OME)

Organisationsverwaltung

Verwaltung der Richtlinientreue

Datensatzverwaltung

Nachrichtenablaufverfolgung

Organisationsverwaltung

Verwaltung der Richtlinientreue

Helpdesk

Organisationskonfiguration

Organisationsverwaltung

Berechtigungen für POP3 und IMAP4

Organisationsverwaltung

Quarantine

Organisationsverwaltung

Verwaltung von Nachrichtenschutz

Abonnements

Organisationsverwaltung

Empfängerverwaltung

HinweisHinweis:
Ein Benutzer kann in seinem eigenen Postfach Abonnements erstellen. Ein Administrator kann zwar keine Abonnements in einem Postfach eines anderen Benutzers erstellen, aber Abonnements ändern oder löschen.

Aufsicht

Organisationsverwaltung

Berichte anzeigen

Organisationsverwaltung – Benutzer haben Zugriff auf Postfachberichte und E-Mail-Schutzberichte.

Organisationsverwaltung mit Leserechten – Benutzer haben Zugriff auf Postfachberichte.

Rolle „Empfänger mit Leserechten“ – Benutzer haben Zugriff auf E-Mail-Schutzberichte.

Verwaltung der Richtlinientreue – Benutzer haben Zugriff auf E-Mail-Schutzberichte und DLP-Berichte (Data Loss Prevention, Schutz vor Datenverlust), sofern ihr Abonnement über DLP-Funktionen verfügt.

 
Anzeigen: