Hybrid-Bereitstellungsverfahren

 

Gilt für:Exchange Online, Exchange Server 2013, Exchange Server 2016

Letztes Änderungsdatum des Themas:2016-12-01

Die Konfiguration und Verwaltung von Hybridbereitstellungen ist dank der neuesten Verbesserungen am Assistenten für die Hybridkonfiguration einfacher als je zuvor. Unabhängig davon, ob Sie eine Verbindung mit der lokalen Exchange- oder Exchange Online-Organisation für eine langfristige Koexistenz oder als Teil einer Cloudmigrationsstrategie herstellen möchten, ist die Konfiguration einer Hybridbereitstellung der erste Schritt für Ihre Exchange-Organisation.

Wählen Sie zunächst ein Thema aus:

Erstellen einer Hybridbereitstellung mit dem Assistenten für die Hybridkonfiguration

Verschieben von Postfächern zwischen lokalen und Exchange Online-Organisationen in Hybridbereitstellungen

Konfigurieren öffentlicher Exchange 2013-Ordner für eine Hybridbereitstellung

Konfigurieren von modernen Anlagen mit OneDrive for Business und Exchange-2016 (lokal)

Konfiguration von IRM in Hybrid-Bereitstellungen

Konfigurieren von Office 365-Gruppen mit lokalen Exchange-Hybridlösungen

Erstellen eines cloudbasierten Archivs für ein lokales primäres Postfach in einer Exchange-Hybridbereitstellung

Problembehandlung in einer Hybridbereitstellung

 
Anzeigen: