Einrichten von Archivierungsrichtlinien für Benutzer

Lync Server 2013
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2012-10-09

Sie können die Archivierung für bestimmte Benutzer aktivieren bzw. deaktivieren, indem Sie eine Archivierungsrichtlinie für Benutzer erstellen und konfigurieren und sie anschließend auf bestimmte Benutzer oder Benutzergruppen anwenden. Benutzerrichtlinien setzen globale Richtlinien oder Standortrichtlinien außer Kraft. Archivierungsrichtlinien werden nur angewendet, wenn keine Microsoft Exchange-Integration verwendet wird oder wenn Sie die Microsoft Exchange-Integration zwar verwenden, aber einige Benutzer vorhanden sind, die nicht unter Exchange 2013 verwaltet werden und für deren Postfächer das Compliance-Archiv festgelegt ist.

Ausführliche Informationen zur Funktionsweise von Archivierungsrichtlinien, einschließlich zur Hierarchie für globale, standortbezogene und benutzerbezogene Richtlinien, finden Sie unter Funktionsweise der Archivierung in Lync Server 2013 in der Planungsdokumentation, in der Bereitstellungsdokumentation oder in der Betriebsdokumentation.

noteHinweis:
Wenn Sie für Ihre Bereitstellung die Microsoft Exchange-Integration aktivieren, wird mithilfe von Richtlinien des Exchange-Compliance-Archivs gesteuert, ob die Archivierung für die Benutzer aktiviert wird, die unter Exchange 2013 verwaltet werden und für deren Postfächer das Compliance-Archiv festgelegt ist. Ausführliche Informationen finden Sie in der Bereitstellungsdokumentation unter Einrichten von Richtlinien für die Archivierung beim Verwenden von Exchange Server-Integration.
Geben Sie in den Archivierungskonfigurationen erst alle erforderlichen Optionen, bevor Sie in den Archivierungsrichtlinien die Archivierung der internen oder externen Kommunikation aktivieren. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie unter Konfigurieren von Archivierungsoptionen in der Bereitstellungsdokumentation.
 
Anzeigen: