Übersicht über Konferenzen in Lync Server 2013

Lync Server 2013
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2012-09-30

Wenn Sie die Konferenzfunktion bereitstellen, können Sie entweder sowohl Webkonferenzen als auch A/V-Konferenzen oder nur Webkonferenzen aktivieren. Einwahlkonferenzen sind ein Teil von Audiokonferenzen und erfordern zusätzliche Konfiguration.

Wenn alle Konferenztypen aktiviert sind, können Ihre Benutzer die vielfältigen Funktionen für Konferenzumgebungen in beliebiger Kombination nutzen: Instant Messaging, Audio, Video, Desktopfreigabe, Bildschirmpräsentationen, Anlagen- und Anwendungsfreigabe. Konferenzen können geplant oder spontan abgehalten werden, und Benutzer können im Verlauf einer Konferenz auf einfache Weise weitere Kommunikationsoptionen hinzufügen. Beispielsweise kann eine Unterhaltung zunächst nur mit dem Austausch von Sofortnachrichten beginnen und sich im weiteren Verlauf zu einer Sitzung mit Dokumentzusammenarbeit und Übertragung von Sprach- oder Videodaten entwickeln. Neue Teilnehmer können einer laufenden Konferenz in Echtzeit hinzugefügt werden.

Die folgenden Themen bieten einen Überblick über die spezifischen Funktionen und Merkmale von Webkonferenzen, A/V-Konferenzen und Einwahlkonferenzen.

 
Anzeigen: