Verschieben von Konferenzverzeichnissen

Lync Server 2013
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2012-10-04

Vor der Außerbetriebnahme eines Pools müssen Sie für jedes Konferenzverzeichnis im Office Communications Server 2007 R2-Pool das folgende Verfahren durchführen.

  1. Öffnen Sie die Lync Server-Verwaltungsshell.

  2. Führen Sie die folgenden Befehle aus, um die Identität der Konferenzverzeichnisse in Ihrer Organisation zu beziehen:

    Get-CsConferenceDirectory
    

    Dieses Cmdlet gibt alle Konferenzverzeichnisse in der Organisation zurück. Deshalb empfiehlt es sich u. U., die Ergebnisse auf den Pool zu beschränken, den Sie außer Betrieb nehmen möchten. Beispiel: Sie möchten einen Pool mit dem vollqualifizierten Domänennamen (FQDN) pool01.contoso.net außer Betrieb nehmen:

    Get-CsConferenceDirectory | Where-Object {$_.ServiceID -match "pool01.contoso.net"}
    

    Dieses Cmdlet gibt alle Konferenzverzeichnisse zurück, deren Dienst-ID den FQDN pool01.contoso.net enthält.

  3. Führen Sie zum Verschieben von Konferenzverzeichnissen folgenden Befehl für jedes Konferenzverzeichnis in dem Pool aus:

    Move-CsConferenceDirectory -Identity <Numeric identity of conference directory> -TargetPool <FQDN of pool where ownership is to be transitioned>
    

    Beispiel:

    Move-CsConferenceDirectory -Identity 3 -TargetPool pool02.contoso.net
    
noteHinweis:
Möglicherweise tritt ein Fehler auf (siehe unten), der dadurch verursacht wird, dass die Lync Server-Verwaltungsshell einen aktualisierten Berechtigungssatz von Active Directory benötigt. Sie können den Fehler beheben, indem Sie das aktuelle Fenster schließen, eine neue Lync Server-Verwaltungsshell öffnen und den Befehl erneut ausführen.
Move-CsConferenceDirectory-Fehlerausgabe

 
Anzeigen: