Überprüfen der Lync Server 2010-Umgebung

Lync Server 2013
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2012-10-19

Vor der Bereitstellung von Lync Server 2013 zusammen mit Lync Server 2010 müssen Sie überprüfen, ob Lync Server 2010-Dienste konfiguriert und gestartet wurden. Wichtige Dienste und Features in Ihrer Vorversionsumgebung müssen unbedingt identifiziert werden, bevor Sie einen Lync Server 2013-Pilotpool bereitstellen. Vor der Bereitstellung von Microsoft Lync Server 2013 XMPP zusammen mit einer XMPP-Vorversionsbereitstellung müssen Sie überprüfen, ob die XMPP-Vorversionsdienste konfiguriert und gestartet wurden, sowie feststellen, welcher Verbundpartner von der XMPP-Vorversionskonfiguration unterstützt wird. Die Überprüfung der Lync Server 2010-Vorversionsbereitstellung beinhaltet Folgendes:

  • Überprüfen, ob die Lync Server 2010-Dienste gestartet sind

  • Überprüfen der Topologie und der Benutzer in Lync Server 2010

  • Überprüfen der Partnerverbund- und Edgeservereinstellungen

  • Überprüfen der XMPP-Dienste und Verbundpartner

Überprüfen, ob die Lync Server 2010-Dienste gestartet sind
  1. Navigieren Sie auf dem Lync Server 2010-Front-End-Server zum Applet Dienste in Verwaltung .

  2. Stellen Sie sicher, dass auf dem Front-End-Server die folgenden Dienste ausgeführt werden:

    Liste der Dienste, die auf Front-End-Server ausgeführt werden
Überprüfen der Lync Server 2010-Topologie in der Lync Server-Systemsteuerung
  1. Melden Sie sich über ein Konto, das Mitglied der Gruppe "RTCUniversalServerAdmins" oder der Administratorrolle "CsAdministrator" oder "CsUserAdministrator" ist, am Front-End-Server an.

  2. Öffnen Sie die Lync Server-Systemsteuerung.

  3. Wählen Sie Topologie aus. Überprüfen Sie, ob die verschiedenen Server in Ihrer Lync Server 2010-Bereitstellung aufgeführt werden.

    Lync Server 2010-Systemsteuerung – Topologie (Seite)
So überprüfen Sie Lync Server 2010-Benutzer in der Lync Server-Systemsteuerung
  1. Öffnen Sie die Lync Server-Systemsteuerung.

  2. Wählen Sie Benutzer aus, und klicken Sie dann auf Suchen .

  3. Stellen Sie sicher, dass die Spalte Registrierungsstellenpool für jeden aufgeführten Benutzer auf den Lync Server 2010-Pool verweist.

    Lync Server 2010-Systemsteuerung mit Auflistung von Benutzern
So überprüfen Sie die Edge- und Partnerverbundeinstellungen für Lync Server 2010
  1. Starten Sie den Topologie-Generator.

  2. Wählen Sie Topologie aus vorhandener Bereitstellung herunterladen aus.

  3. Wählen Sie einen Dateinamen aus, und speichern Sie die Topologie als standardmäßigen TBXML-Dateityp.

  4. Erweitern Sie den Lync Server 2010-Knoten, um die verschiedenen Serverrollen in der Bereitstellung anzuzeigen.

  5. Wählen Sie den Knoten Standort aus, und überprüfen Sie, ob ein Wert für Zuweisung der Partnerverbundroute des Standorts festgelegt ist.

    Topologie-Generator: Partnerverbundroute des Standorts
  6. Wählen Sie anschließend den Standard Edition Server- oder Enterprise Edition-Front-End-Pool aus. Bestimmen Sie, ob unter Zuordnungen ein Edgepool für Medien konfiguriert wurde.

    Topologie-Generator mit Servern und Pools
  7. Wählen Sie schließlich den Edgepool aus, und identifizieren Sie, ob für Auswahl für nächsten Hop ein nächster Hoppool konfiguriert ist.

    Topologie-Generator, nächsten Hop auswählen
Überprüfen der XMPP-Verbundpartnerkonfiguration der Vorversion
  1. Navigieren Sie auf dem XMPP-Vorversionsserver zum Applet Verwaltungstools\Dienste .

  2. Überprüfen Sie, ob der Office Communications Server-XMPP-Gatewaydienst gestartet ist.

    Office Communications Server: XMPP-Gatewaydienst
 
Anzeigen: