Skalierter Directorpool (Hardwarelastenausgleich) in Lync Server 2013

Lync Server 2013
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2012-09-08

Ein skalierter Directorpool, bei dem mehr als ein Director bereitgestellt wird, um zusätzliche Kapazität und hohe Verfügbarkeit anzubieten, erfordert einen Lastenausgleich, damit die Client- und Serverkommunikation auf alle Poolmitglieder verteilt werden. Ein Director hostet Webdienste, ähnlich wie ein Front-End-Pool. Der Hardwarelastenausgleich ist für die Webdienste erforderlich.

In den folgenden Themen werden die Planungsüberlegungen zum Bereitstellen eines Directorpools mithilfe des Hardwarelastenausgleichs beschrieben. Wenn Sie den Hardwarelastenausgleich und den DNS-Lastenausgleich für den Directorpool verwenden möchten, finden Sie unter Skalierter Directorpool – DNS-Lastenausgleich und Hardwarelastenausgleich in Lync Server 2013 eine Beschreibung der Planungsanforderungen für diese Topologie.

Skalierter Directorpool
 
Anzeigen: